Ergebnisse Flugblätter-Check

Newsartikel - 7 September, 2011
Ergebnisse Flugblätter-Check

Das Greenpeace marktcheck.at Team hat Flugblätter von Supermärkten auf ihr Angebot an Getränken in Mehrwegflaschen analysiert, die während eines Jahres* in Briefkästen von Haushalten in Wien und Niederösterreich verteilt wurden.  

Wer bietet günstige Getränke in Mehrwegflaschen? 

Es wurden die Angebote für Bier, Mineralwasser, Limonade und Fruchtsaft untersucht. Es wurde ausgewertet, wie viele Angebote für Getränke in Mehrwegflaschen die jeweilige Supermarktkette anbietet. 

Was erfasst wurde

Aktionszeitraum, Supermarkt, Getränk (Marke, Produkt, Art des Getränks) und Verpackungsart: Dose, Einweg-Kunststoffflasche (PET), Einweg-Glasflasche, Mehrweg-Glasflasche und Getränkeverbundkartons, Preis.

Auswertung 

  • Angebote für Bier, Limonade, Fruchtsäfte, Mineralwasser und wie viel davon insgesamt in Mehrwegflaschen angeboten wird
  • Ergebnisse der jeweiligen Supermärkte in der Reihenfolge des Marktanteils:
  • Auffälligkeiten und Fazit

Details zum Hintergrund der Untersuchung sowie zu den aktuellen Entwicklungen zu Mehrweg können hier abgerufen werden.

Die Abkürzung "MW" bedeutet "Mehrwegflaschen".

Gesamtüberblick

  • Anzahl Getränkeangebote gesamt: 1.804
  • Davon Angebote für Getränke in Mehrwegflaschen: 263
  • Dies entspricht einem Anteil von 14,52%
  • Angebote Bier in Mehrwegflaschen: 256
  • Angebote Limonade in Mehrwegflaschen: 0
  • Angebote Fruchtsaft in Mehrwegflaschen: 1
  • Angebote (Mineral)wasser in Mehrwegflaschen: 6
Rewe

 

Zum deutschen Handelskonzern Rewe gehören die Handelsketten Billa, Merkur, Penny und Bipa. An ADEG war Rewe bislang zu drei Viertel beteiligt, hat aber im Jahr 2010 das Unternehmen ganz übernommen. Rewe ist zu rund einem Viertel an der Vorarlberger Lebensmittelkette Sutterlüty beteiligt.

Gemäß dem Marktforschungsinstituts Nielsen hatte Rewe im Jahr 2009 im Lebensmittelhandel einen Marktanteil von 31% (ohne ADEG) und ist damit Marktführer in Österreich. 

Rewe  Penny  Billa  Merkur  Gesamt 
Anzahl Getränke-Angebote gesamt  210  267  183  660 
Anzahl Angebote Getränke in MW  48  27  75 
Anteil Mehrweg in %  0%  17,98%  14,75%   11,36% 
Anzahl Angebote Bier in MW  48  27  73 
Anzahl Angebote Limonade in MW  0 
Anzahl Angebote Fruchtsaft in MW  0 
Anzahl Angebote Mineralwasser in MW  2 
[nach oben]

SPAR ist ein österreichisches Handelsunternehmen, das die Lebensmittelhandelsbetriebe mit unterschiedlichen Betriebstypen betreibt: Es gibt SPAR Märkte, SPAR Supermärkte, SPAR Gourmet, EUROSPAR und INTERSPAR. In Oberösterreich und Salzburg betreibt SPAR die Maximärkte. SPAR ist auch Eigentümer der Sporthandelskette Hervis.

Gemäß Nielsen hatte SPAR im Jahr 2009 im Lebensmittelhandel einen Marktanteil von 28,4% und lag damit an zweiter Stelle hinter Rewe.

SPAR  SPAR  EUROSPAR  INTERSPAR  SPAR Gourmet  Gesamt 
Anzahl Getränke-Angebote gesamt  282  110  227  624 
Anzahl Angebote Getränke in MW  46  31  56  1*  134 
Anteil Mehrweg in %  16,31%  28,18%  24,67%   20,00%  21,47% 
Anzahl Angebote Bier in MW  41  31  56  129 
Anzahl Angebote Limonade in MW  0 
Anzahl Angebote Fruchtsaft in MW  1 
Anzahl Angebote Mineralwasser in MW  4 
[nach oben]

Hofer gehört zur deutschen Handelskette Aldi Süd. Gemäß Nielsen hatte Hofer im Jahr 2009 im Lebensmittelhandel einen Marktanteil von 19,8% und lag damit an dritter Stelle hinter Rewe und SPAR.

Hofer  Gesamt 
Anzahl Getränke-Angebote gesamt  71 
Anzahl Angebote Getränke in MW 
Anteil Mehrweg in %  0% 
Anzahl Angebote Bier in MW 
Anzahl Angebote Limonade in MW 
Anzahl Angebote Fruchtsaft in MW 
Anzahl Angebote Mineralwasser in MW 
[nach oben]

Zielpunkt wurde im Jahr 2010 von der luxemburgischen Beteiligungsgesellschaft BluO gekauft, die in Österreich auch die Textilkette Adler besitzt. Zielpunkt hatte gemäß Nielsen im Jahr 2010 einen Marktanteil von 3,9% und betreibt vor allem Filialen in Ostösterreich.

[nach oben]

Zielpunkt  Gesamt 
Anzahl Getränke-Angebote gesamt  283 
Anzahl Angebote Getränke in MW  54 
Anteil Mehrweg in %  18,95% 
Anzahl Angebote Bier in MW  54 
Anzahl Angebote Limonade in MW 
Anzahl Angebote Fruchtsaft in MW 
Anzahl Angebote Mineralwasser in MW 
[nach oben]

Lidl gehört zur deutschen Schwarz-Unternehmensgruppe und hatte gemäß Nielsen im Jahr 2010 einen Marktanteil von 3,8%.

Lidl  Gesamt 
Anzahl Getränke-Angebote gesamt  164 
Anzahl Angebote Getränke in MW 
Anteil Mehrweg in %  0% 
Anzahl Angebote Bier in MW 
Anzahl Angebote Limonade in MW 
Anzahl Angebote Fruchtsaft in MW 
Anzahl Angebote Mineralwasser in MW 
[nach oben]

Dass die heimischen Supermärkte keine Fans von Mehrweg sind zeigt sich auch durch deren Preispolitik: Das gleiche Getränk wurde mehrfach in der Mehrwegflasche zu höheren Kosten angeboten als in der Einwegverpackung. 

In manchen Fällen wurden sogar Einweg-Produkte fälschlich als Mehrwegflaschen gekennzeichnet. 

Das marktcheck.at Team hat einige solcher Beispiele eingescannt:

Mehrere Supermarktbetreiber nützen die Flugblätter auch dazu, ihr Engagement für die Umwelt ausführlich darzustellen. Allerdings liegt dem marktcheck.at Team bislang keine Flugblatt vor, wo eine Handelskette ihre KundInnen über die vielen wirtschaftlichen und ökologischen Vorteile von Mehrwegflaschen informiert hätte.

Fazit

Die Analyse der Flugblätter zeigt deutlich, dass allein die Supermarktketten die Verantwortung für den Rückgang an Getränken in Mehrwegflaschen tragen. Nicht nur in wirtschaftlich schwierigen Zeiten orientieren sich viele Menschen beim Einkauf am Preis der Produkte. Es werden nicht nur sehr wenige Getränke in Mehrwegflaschen angeboten, sondern die Supermärkte versuchen ihre KundInnen mit Lockangeboten Getränke in Einweggebinden schmackhaft zu machen oder täuschen ihnen etwas vor, das gar nicht der Wahrheit entspricht.

*Die Flugblätter wurden im Zeitraum Dezember 2009 bis November 2010 von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen von Greenpeace gesammelt. Es wurden Aktionen in Flugblättern für folgende Zeiträume berücksichtigt:

  • Billa: 16. 12. 2009 bis 24. 11. 2010 - berücksichtigt wurden nur Angebote, die für alle KonsumentInnen gelten (keine Sonderangebote für Billa Vorteils-Club-KundInnen).
  • Eurospar: 13. 7. 2010 bis 23. 11. 2010
  • Hofer: 21. 12. 2009 bis 11. 10. 2010
  • Interspar: 17. 12. 2009 bis 19. 11. 2010
  • Lidl: 17. 12. 2009 bis 20. 11. 2010
  • Merkur: 14. 12. 2009 bis 4. 12. 2010
  • Penny: 10. 12. 2010 bis 24. 11. 2010
  • Spar Gourmet: 23. 9. 2010 bis 20. 10. 2010
  • Spar: 10. 12. 2009 bis 24. 11. 2010
  • Zielpunkt: 17. 12. 2009 bis 1. 12. 2010

  

Wichtige Ergänzung: 

Nachdem nicht von allen Supermärkten durchgängig Flugblätter zur Verfügung standen (z. B. fehlen einige im Zeitraum Mai und/oder Juni) bietet Greenpeace den Handelsunternehmen die Möglichkeit, diese fehlenden Flugblätter nachzureichen.

Wir laden diese Unternehmen dazu ein, sich per E-Mail an info(at)marktcheck.at mit dem Betreff "Flugblatt - Ergänzungen" zu melden. Die Informationen werden ergänzt und für kommende Untersuchungen berücksichtigt.

Flugblätter aus ganz Österreich gesucht!

Nachdem es in Österreich zahlreiche regionale Supermärkte gibt, deren Angebote in dieser Untersuchung noch nicht berücksichtigt werden konnten, lädt das marktcheck.at Team interessierte KonsumentInnen aus allen Regionen in Österreich ein, Flugblätter ihrer Lebensmittelketten zu sammeln und uns zur Verfügung zu stellen. 

Wir ersuchen jedoch, dies vorab mit uns zu koordinieren und ersuchen um ein kurzes E-Mail an info(at)marktcheck.at mit dem Betreff "Flugblatt". 

Auch Handelsunternehmen haben die Möglichkeit, sich bei marktcheck.at zu melden, und ihre Flugblätter zur Verfügung zu stellen.

Was jede/r tun kann

  • Beim Getränke-Einkauf Mehrwegflaschen bevorzugen
  • Die Initiative "Ich will Mehrweg" mitmachen
  • Möglichst viele FreundInnen und Bekannte davon informieren und zum Mitmachen einladen
  • Als FilialleiterIn einer Handelskette: Möglichst viele Getränke in Mehrwegflaschen anbieten und die KundInnen über deren Vorteile informieren

Weiterlesen:

Quelle: Greenpeace

[nach oben]

Themen
Tags