Hinweis: Onlinespenden bis spätestens 28.12.2014 können rechtzeitig eingezogen werden, um Ihre Spende 2014 steuerlich absetzbar zu machen.
Danke für Ihr Verständnis! ▶ Jetzt online spenden

Ökologische Aspekte

Infoseite - 23 Jänner, 2013
Deklarierte und nicht deklarierte Inhaltsstoffe, Palmöl, Gentechnik, Verpackung und Transport werden zur ökologischen Gesamtbewertung zusammengefasst. Die Bewertungskriterien wurden von Greenpeace entwickelt.

Lebensmittel

Die Schlüsselkategorien sind:

  • Deklarierte Inhaltsstoffe
  • Palmöl (Abwertung bei den Inhaltsstoffen aufgrund problematischer Herstellungsbedingungen von Palmöl)
  • Gentechnik (Einsatz von Gentech-Futtermittel: bei Produkten mit tierischen Inhaltsstoffen; Anteil an tierischen Inhaltsstoffe liegt bei über 50 %)
  • Verpackung bei Getränken (Bier und Mineralwasser)

Die Nebenkategorien:

* Produkte mit weniger als 10 % Anteil an tierische Bestandteile: Bewertung wie kein Gentechnik-Bewertung

Kosmetik

Die Schlüsselkategorien sind:

Die Nebenkategorien bestehen aus:

Gesamtbewertung Ökologie

Die Bewertung aller ökologischen Kiterien erfolgt nach folgenden Regeln:

Grün! (Hervorragend)

  • Bio-Produkte/Naturkosmetika mit Schlüsselkategorie(n) Grün! und
    alle anderen Kategorien mindestens Grün

Grün (Gut) bzw.

Grün* (nur bei Kosmetik)

Wenn  keine Schlüsselkategorie schlechter als Grün/Grün* und

  • höchstens eine der Nebenkategorien Orange ist.
  • bei Produkten mit einem anerkannten Biogütesiegel oder Kosmetika, die mindestens Naturkosmetika nach dem österreichischen Lebensmittelcodex: maximal zwei der Nebenkategorien sind Orange bewertet oder eine mit Rot (und keine mit Orange).

Orange (Kritisch)

Lebensmittel, die bzw. Grün!/Grün/Grün* und nicht Rot sind, werden Orange bewertet. Dies trifft zB. zu, wenn

  • alle Kategorien Orange sind
  • eine oder beide der Schlüsselkategorien mit Orange bewertet ist/sind

Rot (Ungenügend)

  • Wenn eine der Schlüsselkategorien mit Rot bewertet ist, ist die ökologische Gesamtbewertung Rot.
  • Wenn alle (drei) Nebenkategorien Rot sind, ist die ökologische Gesamtbewertung Rot.
  • Wenn das Produkt eine Rot bewertete Fischart enthält.

  Fischprodukt ohne ökologische Bewertung 

Greenpeace hat einen Kriterienkatalog entwickelt, um nicht-nachhaltige Fischereien und Aquakulturen identifizieren zu können, von deren Kauf Greenpeace abrät.
Für alle Fischprodukte, die nicht als "rot" eingestuft wurden, kann Greenpeace derzeit keine nähere ökologische Bewertung vornehmen. Dies liegt vor allem daran, dass in den wenigsten Fällen fundierte Quellen und aktuelle Daten (zu Fangmethode, Bestand, Schiffsname, Fangmengen, Zuchtform etc.) für das betreffende Produkt vorliegen, mit der sich die Nachhaltigkeit einer Fischerei nachweisen lässt. Dies ist nur bei zertifizierten Biofisch-Produkten aus der Zucht möglich (Bewertung grün).  Nähere Informationen zur Fisch-Bewertung.

Ausnahmen von der hier beschriebenen Vorgehensweise bilden Sonderfälle, wie z. B. Verpackungen bei Produkttypen, wo Mehrwegverpackungen signifikant vorhanden sind, oder Produkte in denen sich illegale Substanzen unter den deklarierten oder den nicht-deklarierten Inhaltsstoffen befinden; deren Bewertung ist immer Rot.

Themen