* Die schleichende Katastrophe
Das Jahr 2011 hatte die UNO zum Jahr der Wälder ernannt. Das war dringend geboten, denn die weltweite Waldfläche nimmt rapide ab. Alle zwei Sekunden geht Wald in der Größe eines Fußballfeldes endgültig verloren. Daher werden wir auch 2012 nicht tatenlos bleiben.
Das Problem
Kein Thema könnte eine allumfassende Bedrohung deutlicher aufzeigen, als die Rodungen in den Urwäldern unserer Erde. So erstreckt sich das weltweite Ausmaß über nahezu alle Themenbereiche, deren sich Greenpeace annimmt. Die industrielle Abholzung in sensiblen Wald-Gebieten betrifft auf den ersten Blick Themen wie Klimaschutz, Konsum, und natürlich die Wälder ansich. Allerdings decken die Auswirkungen, im Detail betrachtet, ebenso den Energiesektor (Biosprit Produktion), die Gentechnik (Soja-Anbau) und sogar unsere Ozeane (Korallenwälder) ab.

Das Ziel
Greenpeace arbeitet mit vielen Offices weltweit daran, den Raubabbau bzw. die blinde industrielle Abholzung in den letzten Urwäldern zu stoppen.

Der Weg
Durch Aktionen, politischen Druck und Steigerung der öffentlichen Aufmerksamkeit versucht Greenpeace in den betroffenen Ländern ein Umdenken herbeizuführen. Genaue Details zu den Zielen und Maßnahmen in einzelnen Gebieten erfahren Sie auf den jeweiligen Unterseiten, die ggf. auch immer wieder mit aktuellen Informationen erweitert werden.

 

 

* Was kann Ich tun?

Jede Spende zählt.
Unterstützen Sie Greenpeace bei all den Arbeiten, die notwendig sind, um Erfolge rund um den Rodungsstopp in Urwäldern zu erreichen. Helfen Sie jetzt!

Digital oder analog.
Ihnen gefällt dieser Artikel oder diese Webseite? Sagen Sie's weiter, nur so werden mehr Menschen auf die Missstände in unseren letzten Urwäldern aufmerksam!

 

Artikel weitersagen:

Helfen Sie mit.
Bei konkreten Aktionen zu einem der Urwaldgebiete erfahren Sie auf unserer Aktiv-werden Seite mehr, wie Sie uns bei den Aktionen helfen können.

 

Wollen Sie am liebsten jetzt schon loslegen? Sie können sich auch bei uns als AktivistIn bewerben.

 



Auf marktcheck.at kann man sich vielfältig über weiterführende Informationen und Tipps für KonsumentInnen im Umgang mit Holzprodukten informieren.

 

 

* MultiMedia Material
Kanadas Urwald - die Bedrohung der Ölsande
Ein Video mit Kumi Naidoo beim Flug über die kanadischen Ölsande - Fakten und Meinungen zur Lage.




Korallenwälder in Gefahr
Eine Fotostrecke über die farbenprächtige Vielfalt der Korallenwelt.




Indonesiens Regenwaldzerstörung
Saving Sumatra - Fotovideobericht mit Kumi Naidoo.