Das Greenpeace Magazin / Juni 2012

Tief verwurzelt

Es gibt die Möglichkeit, über den eigenen Tod hinaus etwas für die Zukunft unserer Erde zu tun. Im Eingangsbereich unseres Wiener Greenpeace-Büros steht ein wunderschöner Lebensbaum aus Holz. Jedes Holzblatt symbolisiert einen Menschen, der Greenpeace in seinem Testament bedacht hat und auf diese Weise von uns in Erinnerung behalten wird. 

Lebensbaum aus HolzMenschen, die den Umweltschutz im Letzten Willen bedenken, folgen ihrem Wunsch, zu etwas Großem beizutragen. „Reisen und Schmuck habe ich hinter mir, die Natur ist mir heute wichtiger“, begründete Jasmin Herder* ihre Entscheidung, über den Tod hinaus zu wirken. „Meine Hinterlassenschaft soll den weltweiten Aktionen von Greenpeace zum Schutz der Umwelt zugutekommen. Ich möchte meinen Beitrag leisten, die Natur für die kommenden Generationen zu erhalten“, sagt Rita Schurian*.
(*Namen von der Redaktion geändert)

Ich möchte an dieser Stelle allen Menschen danken, die Greenpeace in ihrem Testament bedenken. Danke für Ihr Vertrauen und den Auftrag, die Welt in ihrer ganzen Schönheit zu erhalten. Ihre Erbschaft hilft, anderen Lebewesen das Überleben zu ermöglichen. Der Einsatz für eine lebenswerte Welt, die Bewahrung der letzten Urwälder oder der Schutz der Wale sind große Aufgaben. Gemeinsam mit Menschen, die bereit sind, ihre Spuren zu hinterlassen, werden sie uns gelingen!  

Anfang Jänner habe ich die Betreuung der Nachlassspenden bei Greenpeace übernommen. Ich würde mich sehr freuen, wenn für Sie diese Form der generationsübergreifenden Unterstützung infrage kommt, und versichere Ihnen, dass Greenpeace mit Ihrem finanziellen Nachlass verantwortungsvoll umgeht. Wenn Sie mehr über eine Erbschaftsspende erfahren oder unseren Ratgeber zum Thema „Testament und Nachlass“ bestellen möchten, stehe ich Ihnen jederzeit gerne für ein vertrauliches Gespräch zur Verfügung. Die nachfolgenden Generationen werden es Ihnen danken!

 

Petra Taylor, Nachlassspenden-Betreuung

Ihre

Petra Taylor
T: 01/545 45 80-85
E: petra.taylor@greenpeace.at