Nachhaltigkeit im Test

Nachhaltigkeit im Test

Der Greenpeace-Marktcheck nimmt ab Oktober 2015 die österreichischen Supermärkte unter die Lupe: Geprüft werden sowohl die Nachhaltigkeit der Produkte als auch die Ökobilanz der Märkte und Handelsunternehmen. Als unabhängige Instanz in ökologischen Konsumfragen prüft Greenpeace, wie umweltfreundlich die angebotenen Produkte und wie energieeffizient die Märkte selbst sind.

Der Marktcheck von Greenpeace hilft Konsumentinnen und Konsumenten beim Einkauf. Denn ab sofort wird klar: Welcher Supermarkt hat das umweltfreundlichste Angebot? Wie nachhaltig sind die Märkte wirklich? Und wo kann ich empfehlenswerte Produkte kaufen?

 

Aktuelle und bisherige Tests

Die neuesten Updates

 

Marktcheck 2-2016, Sortiment: Hering

Newsartikel | 2 Februar, 2016 um 17:00

Marktcheck 1-2016, Bio-Warenkorb

Newsartikel | 12 Jänner, 2016 um 18:45

Marktcheck 12-2015, Energie und Klimaschutz

Newsartikel | 1 Dezember, 2015 um 18:45

11-2015, Sortiment: Schoko-Nikolos

Newsartikel | 3 November, 2015 um 18:45

10-2015, Sortiment: Gouda und Emmentaler

Newsartikel | 6 Oktober, 2015 um 23:00

1 - 5 von 5 Ergebnissen.

Die nächsten Tests

 Test 03-2016 Oster-Produkte  03-2016, Oster-Produkte
Test 04-2016 Lebensmittel-Abfälle  04-2016, Lebensmittel-Abfälle
Test 05-2016 Mehrweg 05-2016,  Mehrweg-Flaschen

Das Label „Nachhaltigkeit im Test“

Label

Die Bewertung der Supermärkte und deren Sortiments erfolgt nach unterschiedlich gewichteten Kriterien. Insgesamt können dabei 100 Prozent erzielt werden, je nach Prozentzahl werden dafür Noten wie „Ausgezeichnet“, „Sehr gut“, „Gut“ und Befriedigend“ vergeben. Parallel dazu werden die Plätze „Testsieger“, „2. Platz“ und „3. Platz“ verliehen.

Belegt ein Supermarkt bei einem Greenpeace Marktcheck einen der ersten drei Plätze und erhält eine Note nicht schlechter als „Befriedigend“, darf das Label „Nachhaltigkeit im Test“ nach Rücksprache mit Greenpeace vom Supermarkt verwendet werden.

Themen
Tags