Mode mit Zukunft kaufen

Newsartikel - 4 Jänner, 2010
Auch im Ausverkauf zu empfehlenswerten Produkten greifen

© Kuyichi

Im Ausverkauf gibt es Mode zu Spottpreisen. Das Modekarussell dreht sich immer schneller, zwölf neue Kollektionen jährlich in den Modeketten sind Standard. Der Verbrauch an Textilien steigt und mit ihm verschlechtern sich die Arbeitsbedingungen und die Auswirkungen auf die Umwelt.

Projekt „ecofashion“
"die umweltberatung" zeigt mit „ecofashion“ grüne Alternativen im Modebereich. Denn ökologische Mode verbindet schönes Design und kräftige Farben mit Gesundheit und ökologischen Vorteilen“, erklärt Mag.a Gabriele Wittner, Textilexpertin von "die umweltberatung" Wien.

Mode: selten fair und bio
Die Herstellung von herkömmlichen Textilien ist mit massiven ökologischen und sozialen Problemen verbunden. Kinderarbeit und eine hohe Wochenstundenzahl bei miesesten Löhnen sind an der Tagesordnung. Für die Produktion von 1 Kilo Baumwolle werden bis zu 29.000 Liter Wasser benötigt. Auch der Energiebedarf für die Herstellung von Textilien ist hoch, für 1 kg Polyester werden ca. 3 Liter Erdöl verbraucht. Doch wie viele Ressourcen im Textil wirklich stecken verrät kein Etikett.
 
Reizende Wäsche
Eine lange „Zutatenliste“ braucht es für ein T-Shirt, das gebleicht, gefärbt, knitterfrei und hygienisch ausgerüstet ist. 7.300 Hilfs- und Ausrüstungsmittel sind für die Herstellung von Textilien erlaubt. Viele gelangen ungeklärt ins Abwasser, manche reizen die Haut und lösen sogar Allergien aus. Wer hautreizende Substanzen vermeiden möchte kauft am besten ökologisch.
 
Die Fasern der Zukunft
Welche Faser ist die Ökofaser Nr.1? Die Antwort ist nicht einfach - "die umweltberatung" hat Ökobilanzen recherchiert und empfiehlt die Naturfasern Biobaumwolle, Hanf und die Zellulosefaser Tencel.

Infos zu Ökotextilien von "die umweltberatung"

Mit Einkaufsadressen, einem Labelkatalog und Hintergrundinfos zur Textilproduktion unterstützt "die umweltberatung" beim Kauf der Mode mit Zukunft. Die Unterlagen gibt es im Download-Bereich auf dieser Seite. 
Auf der Webseite von "die umweltberatung" finden sich viele weitere Informationen und Tipps rund ums Thema Ökomode.

Weitere Infos:

Quelle: die umweltberatung

Downloads:

oekotextillabels_oesterreich_umweltberatung.pdf
Der Katalog „Ökotextil-Labels in Österreich“ informiert welches Gütesiegel die ökologischen und sozialen Kriterien am besten abdeckt; 80 Seiten.
   2.7 M
final_handbuch_ecofashion_umweltberatung.pdf
Das Handbuch "ecofashion - Mode mit Zukunft!" zeigt ökologische Auswirkungen der Textilproduktion und beschreibt grüne Alternativen von der Biobaumwolle bis zum Recyclingpullover; 44 Seiten. Zum Gratis-Download benötigst du den Adobe Reader.
   1.3 M

Themen
Tags