KonsumentInnen können Unternehmen dazu bringen, ökologischer und sozialer nachhaltiger zu agieren. Denn die Wirtschaft ist für den Menschen da, nicht umgekehrt.
Dafür braucht es aber Einrichtungen, die auch darauf achten, dass die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen dazu angetan sind, nachhaltige hergestellte Produkte anzubieten.

Die Handelsunternehmen wiederum müssen dabei ihrere Verantwortung in der Gesellschaft nachkommen. Sie haben auch die Aufgabe, den Konsumentinnen die Wahlmöglichkeit zu bieten und nicht mit Lockangeboten einen Bedarf zu erzeugen, der Menschen (vor allem in den Erzeugungsländern) und unsere Umwelt belastet.

Bei jedem Einkauf teilen die Konsumentinnen mit, was sie wollen und vor allem, was sie nicht wollen. Und genau hier setzt marktcheck.at an: Die Seite liefert eine Hilfestellung bei der Kaufentscheidung. Gemeinsam stellen die KonsumentInnen eine Macht dar, an der die Unternehmen nicht vorbei können.

Als KonsumentIn haben wir alle die Möglichkeit, das Handeln von Herstellern und Handelsunternehmen zu beeinflussen - und zwar mit unserem Geldbeutel!
Mittlerweile gibt es in fast allen Produkt-Sparten ökologisch und sozial verträgliche Alternativen. Das war nicht immer so. Dass es sie gibt, haben wir vielen zu verdanken: den Organisationen, die sich - auch auf politischer Ebene - für nachhaltige Produkte einsetzen und den vielen kritischen KonsumentInnen, die aktiv werden und zu solchen Produkten greifen. Aber es bleibt noch viel zu tun. Gemeinsam können wir (fast) alles erreichen.

Nano-Ratgeber
Infos zum Sonnenschutz
Cool IT
bewusst IT kaufen
Cloud Computing
Schmutzige Daten?
Obst & Gemüse
regional und saisonal
Einkaufsadressen
Bioläden & Abhof-Verkauf
Faire Produkte
Bittere Lebensmittel?
Zuhause reinigen
Sauber, blitzblank & giftig?

Die neuesten Updates

 

Check Schoko-Nikolos 2014

Newsartikel | 28 November, 2014 um 9:00

Bald ist der Nikolaus-Abend wieder da und daher hat das Greenpeace Marktcheck-Team das heimische Angebot an...

Erfolg: Puma wird Textilproduktion entgiften

Newsartikel | 21 November, 2014 um 10:38

Puma veröffentlicht heute einen glaubwürdigen Fahrplan, nach dem die Firma bis zum Jahr 2020 ihre Textilproduktion...

Textil-Label unter der Detox-Lupe

Publikation | 12 November, 2014 um 9:20

Welche Textil-Labels garantieren wirklich giftfreie Kleidung? Der Greenpeace-Textilratgeber klärt auf.

Im Schatten von TTIP

Newsartikel | 10 November, 2014 um 12:05

Die zehn größten Ölkonzerne der Welt könnten mit Hilfe eines Abkommens zwischen der EU und Singapur bald vor hoch...

Mikroplastik in Kosmetika

Newsartikel | 5 November, 2014 um 9:19

Tausende Kosmetikprodukte auf der ganzen Welt beinhalten winzige Teile aus Plastik. Diese "Microbeads" gelangen über den...

Check Puten-Frischfleisch 2014

Newsartikel | 24 Oktober, 2014 um 0:01

Eine gemischte Bilanz zieht Greenpeace im aktuellen Check von Puten-Frischfleisch. Gegenüber 2012 hat sich die Anzahl an...

Einkaufsratgeber: Textilien im Supermarkt

Publikation | 23 Oktober, 2014 um 3:50

Lange Zeit scherten sich viele Textilhändler kaum um die Produktionsbedingungen ihrer Ware. Doch in den vergangenen...

Biozid-Einsatz im Alltag

Newsartikel | 20 Oktober, 2014 um 10:42

Biozide finden sich in immer mehr Lebensbereichen und Gebrauchsgegenständen. Aussagen wie „anti-bakteriell“, „hemmt...

BLOG: Falscher Alarm?

Newsartikel | 14 Oktober, 2014 um 11:39

Konsumentensprecherin Nunu Kaller über den aktuellen Profil-Artikel „Alarmstufe Rosa“

Auf zum Greenpeace Ice Ride 2014

Newsartikel | 2 Oktober, 2014 um 10:00

Am Samstag, 4. Oktober 2014, ist es wieder soweit. Weltweit werden tausende Unterstützer für den Schutz der Arktis in die...

1 - 10 von 152 Ergebnissen.

Themen