Hinweis: Onlinespenden bis spätestens 28.12.2014 können rechtzeitig eingezogen werden, um Ihre Spende 2014 steuerlich absetzbar zu machen.
Danke für Ihr Verständnis! ▶ Jetzt online spenden

Eierkauf

Handlungsmöglichkeiten für Jedermann/frau

Infoseite - 23 Jänner, 2013

Was du tun kannst, um das Leiden der Hühner zu beenden:

  • Iss einfach weniger Eier, du tust damit auch deiner Gesundheit etwas Gutes.
  • Unterstütze die VIER PFOTEN-Kampagne, indem du den Verantwortlichen deine Meinung sagst und den E-Mail Protest an die Supermärkte verschickst.
  • Käfigfrei Einkaufen! –der Einkaufsratgeber von VIER PFOTEN
    Einen Überblick über die wichtigsten Produktgruppen mit Freilandeiern bzw. ohne Ei und in welchen Supermärkten du diese jeweils kaufen kannst, gibt der Einkaufsratgeber "Käfigfrei einkaufen!" von VIER PFOTEN. Er passt in jede Geldbörse, damit du ihn beim Einkaufen stets dabei haben kannst. Du kannst ihn am Ende der Seite downloaden.
  • Kaufe keine bunt gefärbten, gekochten Ostereier wenn diese nicht eindeutig als Bio oder Freiland gekennzeichnet sind! Du musst davon ausgehen, dass dies Käfig-Eier sind.
  • Lass dich nicht täuschen von Begriffen wie "Kleingruppenhaltung", "Bauernhof-Ei", "Land-Ei" oder ähnlichem, sondern achte auf den Ei-Stempel - daran erkennst du mit Sicherheit aus welcher Haltung das Ei kommt!
  • Oft sind Eier beim Kochen und Backen überflüssig. Zum Binden reicht das Mehl meist völlig aus und als Backtriebsmittel eignen sich Hefe oder Backpulver. Viele leckere tierleidfreie Rezepte findest du beispielsweise auf veganwelt.de.

Weitere Infos:

  • Situation der Eierproduktion: Welche Haltungsformen in Österreich und den Nachbarländern vorherrschen und in welchen Produkten Eier aus Käfighaltung versteckt sein können
  • Haltungsformen: Was ist der Unterschied zwischen Käfig-, Boden- und Freilandhaltung?
  • Kennzeichnung: Das bedeuten die Ziffern auf den Eierprodukten

Quelle: VIER PFOTEN

Ratgeber zum Download:

Themen
Tags