Hinweis: Onlinespenden bis spätestens 28.12.2014 können rechtzeitig eingezogen werden, um Ihre Spende 2014 steuerlich absetzbar zu machen.
Danke für Ihr Verständnis! ▶ Jetzt online spenden

Global 2000

Friends of the Earth Austria

Infoseite - 23 Jänner, 2013
Die österreichische Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000 wurde 1982 in Wien gegründet. Seit 1998 ist GLOBAL 2000 Mitglied von "Friends of the Earth", dem weltweit größten Netzwerk unabhängiger Umweltorganisationen.

Unsere Arbeitsbereiche

Informations- und Öffentlichkeitsarbeit, Verhandlungen mit Entscheidungsträgern aus Politik und Wirtschaft, Ausarbeitung von wissenschaftlichen Studien und alternativen Lösungen, umfangreiche Presse- und Medienarbeit sowie gewaltfreien Aktionen.

Unsere Themen

GLOBAL 2000 setzt sich für den Ausstieg aus der Atomkraft und gegen die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern ein. Ziel ist der Umstieg auf Erneuerbare Energien. GLOBAL 2000 fordert von der Politik Maßnahmen gegen den globalen Klimawandel ein und erarbeitet Alternativen, die sowohl die Energie- als auch die Verkehrspolitik betreffen. Im Bereich Landwirtschaft ist die Umstellung auf ökologische Landwirtschaft das Ziel. Dazu zählt die Arbeit für die Reduktion des Pestizideinsatzes in Österreich und in der gesamten EU. Weiteres großes Themenfeld ist der Einsatz von Gentechnik in der Landwirtschaft und die bis jetzt ungeklärten aber irreversiblen Folgen dieser Risikotechnologie für Mensch und Umwelt.

Umweltschutz ist Konsumentenschutz

Mit den Themen Pestizideinsatz und Gentechnik arbeitet GLOBAL 2000 an der Schnittstelle zwischen Umweltschutz und Konsumentenschutz. Seit GLOBAL 2000 im Frühjahr 2002 die problematischen Pestizidrückstände bei Obst und Gemüse aufgedeckt hat, ist die Pestizidkampagne ein Schwerpunkt. Dazu zählen laufende Pestizidrückstandstests und deren Veröffentlichung, die politische Forderungen nach einer Ökologisierung der Landwirtschaft, effektivem Konsumentenschutz und einer verbesserten Lebensmittelkontrolle.

Weitere Projekte

GLOBAL 2000 betreut Entwicklungs- und Regenwaldprojekte in Brasilien und Kolumbien und kämpft gegen die Erdölförderung und Zerstörung der Regenwaldgebiete Ecuadors.

1995 hat GLOBAL 2000 das Projekt Tschernobyl Kinder ins Leben gerufen. Neben punktuellen Hilfsaktionen konzentriert sich GLOBAL 2000 dabei vor allem auf langfristige Projekte für die medizinische Versorgung sowie die Errichtung von Kinderkranken- und Waisenhäusern. Jeden Sommer werden Erholungsurlaube für die Kinder in Österreich organisiert.

Die Arbeit der Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000 wird zur Gänze von Einzelspenden finanziert. Spendenkonto: PSK 90 30 2000

Weitere Informationen

GLOBAL 2000
Neustiftgasse 36, 1070 wien,
Tel: 01 812 57 30
Fax: 01 812 57 28
Pressestelle: 0664/103 24 23
E-Mail: office(at)global2000.at
www.global2000.at

Themen