Hinweis: Onlinespenden bis spätestens 28.12.2014 können rechtzeitig eingezogen werden, um Ihre Spende 2014 steuerlich absetzbar zu machen.
Danke für Ihr Verständnis! ▶ Jetzt online spenden

Wozu überhaupt Label?

Wer diese Gütesiegel überhaupt benötigt

Infoseite - 23 Jänner, 2013

Firmen und Absatzverbände benutzen sie oft als reine Marketinginstrumente.

Dieses entspricht aber nicht der eigentlichen Idee. Der Grundgedanke eines Label ist es, einem Produkt einen zusätzlichen Wert zu verleihen, der über die gesetzlichen Mindestanforderungen hinausgeht, z. B.

  • qualitativ besser,
  • ökologisch nachhaltig,
  • tierschutzgerecht produziert
  • sozial verantwortlich oder
  • die Gesundheit fördernd.

Der/die VerbraucherIn soll mit dem Label eine Orientierungshilfe bei der Kaufentscheidung gegeben werden.

Der Nachteil von Label ist, dass der Gesetzgeber aus der Verantwortung genommen wird, strengere Gesetze zu schaffen, die höhere Produktionsstandards und bessere Produkteigenschaften zwingend vorschreiben.

Der Vorteil ist, dass in Abwesenheit strenger gesetzlicher Regelungen ein Anreiz unter den ProduzentInnen geschaffen wird höhere Standards einzuhalten. Verkauft sich ein Produkt aufgrund eines zusätzlichen Wertes (repräsentiert durch ein Label) besser als ein anderes so will ein anderer Hersteller im Wettbewerb nicht nachstehen. Und so kann der Standard einer ganzen Produktgruppe gehoben werden.

Themen