Bananen

Bio und fair

Infoseite - 23 Jänner, 2013
Bananen sind bei KonsumentInnen sehr beliebt. Die ÖsterreicherInnen stehen beim Pro-Kopf-Verbrauch an erster Stelle in der EU. Sie verzehren im Jahr 11 kg pro Person. Bananen sind auch bei anderen EU-BürgerInnen beliebt, sodass rund 40% der weltweiten Bananenernten an die EU-Länder verkauft werden.

Skrupellose Konzerne nützen die Beliebtheit der gelben Frucht und machen Geschäfte auf Kosten der Menschen in den Herstellungsländern, ungerechte Löhne und schlechte Arbeitsbedingungen stehen an der Tagesordnung. Bananen aus fairem Handel bieten eine Alternative.

Wenig bekannt ist hingegen der hohe Pestizid-Einsatz in konventionellen Bananenplantagen. Pro Hektar werden jährlich rund 50 Kilogramm Spritzmittel eingesetzt, mehr als das zehnfache als beispielsweise bei heimischen Kartoffeln, die in unseren Breiten zu den Pestizid-Spitzenreitern zählen.

Die Pestizide werden oft aus dem Flugzeug auf die Felder gespritzt, und das während die BäuerInnen ohne Schutzbekleidung auf den Feldern arbeiten.

Die Lösung für bewusste KonsumentInnen ist im Handel erhältlich: Fair produzierte und gehandelte Bio-Bananen.

Quelle: Fairtrade, Global 2000

Themen
Tags