Das geht unter die Haut ...

Viele Kosmetik Kosmetika und Körperpflegeprodukte, die wir täglich an und auf unsere Haut lassen, enthalten nicht empfehlenswerte Inhaltsstoffe, die negative Auswirkungen auf unsere Gesundheit und die Umwelt haben können.

Auch wenn es mittlerweile EU-weit verboten ist, die Endprodukte an Tieren zu testen, ist vielen KonsumtInnen nicht bewusst, dass es nach wie vor Schlupflöcher gibt für Inhaltsstoffe in Kosmetika, die auf grausame Weise am Tier getestet werden.

Dass es auch ohne Tierleid und ohne Risikochemie in der Kosmetik geht, beweisen viele verantwortungsbewusste Hersteller. marktcheck.at informiert in der Datenbank über die Inhaltsstoffe einzelner Produkte und deren Bewertung und gibt Auskunft über die wichtigsten Tierschutz-Gütesiegel.

Die neuesten Updates

 

Mikroplastik in Kosmetika

Newsartikel | 5 November, 2014 um 9:19

Tausende Kosmetikprodukte auf der ganzen Welt beinhalten winzige Teile aus Plastik. Diese "Microbeads" gelangen über den...

Mikroplastik Ratgeber 2014

Publikation | 1 Juni, 2014 um 13:36

In zahlreichen Kosmetikprodukten versteckt sich ein Inhaltsstoff, den man absichtlich nur ungern in den Mund nehmen oder...

1 - 2 von 2 Ergebnissen.

Themen
Tags