Windeln

Müllberge durch Wegwerfwindeln

Infoseite - 23 Jänner, 2013
Jedes Baby benötigt täglich 6 bis 7 Windeln und dies mindestens zwei Jahre lang. Somit wiegt der Müll der gesamten Wickelzeit eines einzigen Babys bei Verwendung von Wegwerfwindeln über 1000 Kilogramm.

Die Verwendung von waschbaren Windeln stellt eine umweltfreundliche Alternative zum Gebrauch von Wegwerfwindeln dar.

Baumwollwickelsysteme

Baumwollwickelsysteme gibt es von verschiedenen Herstellern. Sie bestehen aus mitwachsenden Baumwollhöschen mit waschbaren Einlagen zur Erhöhung der Saugfähigkeit und einem Wegwerfvlies für das "Grobe". In der Handhabung sind die modernen Wickelsysteme genauso komfortabel wie die Wegwerfwindeln.

Einige Hersteller bieten sogar die Möglichkeit an, ein Testpaket für eine bestimmte Zeit auszuleihen, damit junge Eltern vor Ort die Vor- und Nachteile des entsprechenden Baumwollwickelsystems ausprobieren können.

Als Folge des Gebrauchs von Baumwollwindeln können die Kinder früher und gesünder trocken werden, da das klamme Gefühl in der Windel die Phase des Einnässens verkürzt.

Der Preis für die Anschaffung eines Baumwollwickelsystems ist im Vergleich zu Wegwerfwindeln sogar günstiger. Da die Wickelsysteme aus Baumwolle weiterbenutzt werden können, erspart man sich ab dem zweiten Kind zusätzlich auch die Kosten für die Anschaffung.

Mehr Infos zu Mehrwegwindeln

Der Wiener Windelgutschein

Den Windelgutschein gibt es in Wien für alle werdenden Eltern. Beim Kauf einer Grundausstattung von Mehrwegwindelhöschen wird der Wert des Gutscheins vom Einkaufspreis abgezogen. Die Höhe des Gutscheines beträgt  bis zu 100 Euro.

Link zum Gutschein:

Tipp einer Leserin: Die "Windelfrei"-Methode

Auch Neugeborene spüren, wenn sie müssen und zeigen uns das z.B. durch Unruhe, Beinchen strecken, schnelles An- und Abdocken an der Brust etc.

Bei Windelfrei geht es darum auf das Ausscheidungsbedürfnis des Babys zu reagieren. Man kann die Babys dann zur Toilette bringen, das Waschbecken oder ein Töpfchen benutzen und erspart sich so Wickeln, Windelausschlag, Probleme beim konventionellen Töpfchentraining.
"Meine Tochter hat seit ihrem vierten Lebensmonat überhaupt keine Windeln mehr, vorher haben wir sporadisch gewickelt, bei Krankheit oder zu großem Stress", so die Leserin.

Link-Tipp:

Webseite von "Windelfrei"

Zum Download:

Themen
Tags