Mehrwegwindeln

Mit Mehrwegwindeln Abfall, Ressourcen und Energie sparen!

Infoseite - 23 Jänner, 2013

Jedes mit Wegwerfwindeln gewickelte Baby verursacht im Laufe seiner Wickelperiode rund eine Tonne Müll. Österreichs Babys verbrauchen pro Tag eine Million Wegwerfwindeln! Die Verwendung von Mehrwegwindeln stellt eine sinnvolle und ökologische Alternative dar. Dazu sind moderne Mehrwegwindeln auch noch gut für Popo, Hüften und Geldbörse!

So ein Mist!

Wegwerfwindeln machen mit etwa in Wien mit 15.500 Tonnen pro Jahr einen beträchtlichen Anteil des Restmüllaufkommens aus. Aber nicht nur beim Wickeln mit Mehrwegwindeln wird Müll vermieden, auch ihre Herstellung ist weitaus ressourcenschonender und energiesparender als jene von Wegwerfwindeln. Eine von der technischen Universität Graz durchgeführte Vergleichsstudie bestätigt, dass die Verwendung von Mehrwegwindeln durchschnittlich nur halb so viele Umweltbelastungen hervorruft wie jene von Wegwerfwindeln.

Gut für Popo, Hüften und Geldbörse

Moderne Mehrwegwindelhöschen haben eine ausgezeichnete Passform, ihre Handhabung ist einfach und unkompliziert.

Auch der Gesundheitsaspekt spricht für Mehrwegwindelhöschen: Mit diesen Windeln sind die Babys immer breit gewickelt, was eine optimale Voraussetzung für eine gesunde Entwicklung der Hüftgelenkskörper ist. Durch die gute Luftdurchlässigkeit der Windel wird Pilzerkrankungen der Haut vorgebeugt und angenehme Temperaturen in der Windel sind gewährleistet.

Das Familienbudget wird bei der Verwendung von Mehrwegwindeln erheblich entlastet: Auf die gesamte Wickelperiode aufgerechnet betragen die Kosten für Mehrwegwindeln ungefähr die Hälfte bis ein Drittel von jenen für Wegwerfwindeln. Im Durchschnitt spart eine Familie unter Berücksichtigung der Kosten für Strom, Waschmittel und Wasser im Lauf der gesamten Wickelperiode 500 € ein. Noch günstiger wird es, wenn ein weiteres Kind mit den Windeln gewickelt wird.

Der Wiener Windelgutschein

Den Windelgutschein gibt es in Wien für alle werdenden Eltern. Beim Kauf einer Grundausstattung von Mehrwegwindelhöschen wird der Wert des Gutscheins vom Einkaufspreis abgezogen. Die Höhe des Gutscheines beträgt  70 Euro bei einer vollen Grundausstattung im Wert von 250 € und 35 € beim Kauf einer halben Grundausstattung bzw. von Ausstattungsergänzungen.

Eine Liste von HändlerInnen, die geförderte Mehrwegwindelsysteme anbieten, ist bei den Regionalstellen der MA 11, bei "die umweltberatung" Wien oder beim Verein WIWA erhältlich.

Weitere Informationen erhalten Sie bei

Verein WIWA, Tel.: 01/804 37 48,

e-mail: info(at)verein-wiwa.at oder

http://www.verein-wiwa.at.

Quelle: die umweltberatung

Themen
Tags