Getränkeverpackungsvergleich

Die Mehrwegflasche - eine bedrohte Art!

Infoseite - 23 Jänner, 2013

Mehrwegflaschen sind eine akut "bedrohte Art", die nach und nach aus Supermarktregalen verschwindet. Doch sind Mehrwegflaschen wirklich die "bessere" Verpackung? Schadet das Reinigen der Flaschen der Umwelt nicht viel mehr? Was ist so schlimm an der Einwegflasche, sie wird ohnehin recycelt? Nur ein Vergleich kann diese Fragen beantworten.  

Mehrweg statt Einweg!

Im Infoblatt "Getränkeverpackungen auf dem Prüfstand" von "die umweltberatung" sind die Ergebnisse des Vergleichs von Mehr- und Einwegflaschen zusammengefasst.

Das Resümee: Mehrweggetränkeverpackungen sind insgesamt ökologisch und volkswirtschaftlich vorteilhafter als Einweggetränkeverpackungen, vor allem bei regionalen Wirtschaftskreisläufen.

Letzten Endes entscheiden am "Point of Sale", sprich im Supermarkt, die KonsumentInnen über die Verpackungsart der von ihnen gekauften Getränke. Mit der Wahl von Mehrwegverpackungen kannst du dabei nicht nur direkt Umweltschutz betreiben, sondern du unterstützt auch regionale Wirtschaftkreisläufe. In weiterer Folge erhöht sich auch der Druck auf Handel und Industrie, Getränke in Mehrweggebinden abzufüllen bzw. anzubieten. Aber auch das Einkaufverhalten entscheidet über Erhalt oder Verschwinden von Mehrwegflaschen!

Mehrweg aktiv unterstützen:

  • Getränke nach Möglichkeit in Mehrwegverpackungen kaufen
  • Möglichst in deiner Region abgefüllte Getränkemarken bevorzugen
  • Mach Werbung für Mehrwegverpackungen!

Quelle: Greenpeace, die umweltberatung

Themen