Mobilität mit Zukunft

Immer mehr Menschen werden im 21. Jahrhunderts individuell mobil. Für viele ist Mobilität gleichbedeutend mit dem Besitz eines eigenen Auto. Doch speziell in den Städten sind die Räume begrenzt und die "Nebenwirkungen" des motorisierten Verkehrs werden zunehmend unangenehm erlebt: Luftverschmutzung, Lärm und zu wenig Freiräume zum Leben.

Jetzt ist die Zeit umzudenken und auf neue Formen der Fortbewegung zu setzen. Dies gilt sowohl für die Wege, die täglich zurückgelegt werden müssen, als auch für Reisen. Umzusteigen auf nachhaltige Fortbewegungs- und Transportmittel, verschafft neue Perspektiven und kann das Leben verändert.

Aber oft liegt das Glück auch ganz nah: Oft bietet die Fernreise gar nicht das gewünschte "Urlaubsfeeling"; vielleicht bietet ja der Urlaub in Österreich oder im eigenen Heim im Garten oder am Balkon sogar mehr Entspannung.

Die neuesten Updates

 

Keine Ergebnisse.

Themen
Tags