Stop Páks Mr. Orban!

Anlässlich des Wien-Besuchs des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán fordert Greenpeace Bundeskanzler Werner Faymann und Außenminister Michael Spindelegger auf, gegen die geplante Laufzeitverlängerung und den Ausbau des ungarischen Atomkraftwerks Paks aufzutreten. Geplant sind dort die Errichtung zweier neuer Reaktoren und eine Laufzeitverlängerung und das trotz gravierender Sicherheitsmängel der vier bestehenden Reaktoren. Außerdem droht die Errichtung einer Wiederaufbereitungsanlage für Atombrennstäbe.

Anlässlich des Wien-Besuchs des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán fordert Greenpeace Bundeskanzler Werner Faymann und Außenminister Michael Spindelegger auf, gegen die geplante Laufzeitverlängerung und den Ausbau des ungarischen Atomkraftwerks Paks aufzutreten. Geplant sind dort die Errichtung zweier neuer Reaktoren und eine Laufzeitverlängerung und das trotz gravierender Sicherheitsmängel der vier bestehenden Reaktoren. Außerdem droht die Errichtung einer Wiederaufbereitungsanlage für Atombrennstäbe.

Themen

Die neuesten Updates

Vorschauansicht zeigen  

Lego Proteste in Österreich

Bildergalerie | 14 August, 2014

"Oil Spill Patrol" Team in Russland

Bildergalerie | 11 August, 2014

LEGO

Bildergalerie | 16 Juli, 2014

Tigertour durch Österreich

Bildergalerie | 16 Juli, 2014

LEGO: Everything is NOT awesome

Video | 10 Juli, 2014 um 10:53

Wir lieben LEGO. Sie lieben LEGO. Wir alle lieben LEGO. Aber wenn LEGOs positives Image dafür verwendet wird, um...

1 - 5 von 282 Ergebnissen.