Holzratgeber 2012

Kommentar hinzufügen
Publikation - 25 März, 2012
Holz ist schön, keine Frage. Und wer Holz kauft, kann damit sogar die Umwelt schützen! Wir haben unseren Holzratgeber 2012 im handlichen Pocket-Format aktualisiert, ebenso ist der Ratgeber absofort als mobile Website verfügbar.

Die größte Vernichtung von Urwäldern findet in vier Ländern statt: Indonesien, Kanada, Brasilien und Russland. In den tropischen Regenwäldern wird auch der Lebensraum von – im wahrsten Sinne des Wortes – ungezählten Pflanzen und Tierarten zerstört. Greenpeace ist in all diesen Regionen vor Ort und bekämpft die zum Teil illegalen Ver­wüst­ungen. In Polen retten wir – mit Ihrer Hilfe – den größten der europäischen Urwälder in Białowieža.

 

Gute Hölzer, schlechte Hölzer

Eine vernünftige Waldnutzung trägt zum Erhalt wertvoller Lebensräume bei, und der Wald entzieht der Atmosphäre klimaschädliches CO2. Wer aber das falsche Holz wählt, fördert eine der größten Umweltkatastrophen der Erde, die den Klimawandel sogar noch verschärft. Weltweit sind bereits vier Fünftel der großen Urwälder zerstört, und die Reste sind durch Holzeinschlag und Brandrodung massiv bedroht. Auf Holz zu verzichten, ist aber nicht nötig: Für beinahe alle Zwecke gibt es umweltverträgliche Alternativen, die wir hier vorstellen.

 

 

Mobil-Version

Mit 2012 steht der Holz-Ratgeber auch erstmals optimiert auf unserer mobilen Webseite zu Verfügung! Nutzen Sie die Chance: Informieren Sie sich unterwegs, ob im Baumarkt oder Holzfachhandel.

Link zur mobilen Version des Holz-Ratgebers

 

Weiterführende Infos

 

Download-Möglichkeiten

Ausführliche Version (Stand 2008) 
oder Pocket-Version (Stand 2012):

wald_holzratgeber2012_web

Themen
Keine Kommentare gefunden Kommentar hinzufügen

Kommentar verfassen 

Füllen Sie die folgenden Felder aus, um ein anonymes Kommentar zu verfassen.
* Pflichtfelder

info

E-Mail