Fukushima_Opfer
.

Ausstieg aus Atomkraft

Der Widerstand der Bevölkerungen gegen ein Kernkraftwerk in ihrer Umgebung, aber auch die steigende Marktfähigkeit der Erneuerbaren Energieträger, bringt die Atomindustrie stark ins Trudeln.

Der Anteil der Atomkraft an der weltweiten Energieerzeugung liegt bei zehn Prozent und ist rückläufig. Der Beitrag der Atomenergie zur Energieversorgung der Menschheit ist also weit geringer, als gemeinhin angenommen wird. Dennoch sind rund 420 Atomkraftwerke trotz des verheerenden Reaktorunfalls in Fukushima noch am Netz.
......................................................................................................................................

Durch eine aktive Anti-Atom Politik im In- und Ausland, sowie mittels Studien und Vorschlägen für ökologisch und ökonomisch verträgliche Energieszenarien, setzt sich Greenpeace vehement ein für:

» eine konsequente Strompolitik auf Basis Erneuerbarer Energien
» das Abschalten bestehender Atomkraftwerke weltweit und
» das Abschaffen jeglicher Förderungen für Atomstrom und AKW

.

Die neuesten Updates

 

Orban-Besuch: Regierungsprotest gegen Ausbau von AKW Paks gefordert

Newsartikel | 11 Juni, 2012 um 9:14

Anlässlich des Wien-Besuchs des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán fordert Greenpeace Bundeskanzler Werner...

Slowakisches Gericht hebelt UNO-Kritik an Mochovce-UVP aus

Newsartikel | 11 Mai, 2012 um 11:38

Das Landesgericht Bratislava hat eine Klage von Greenpeace gegen die slowakische Atombehörde NRA abgewiesen. Gegenstand...

Japan hat es geschafft!

Blog-Eintrag von Hanna Schwarz | 8 Mai, 2012

Nach 42 Jahren ist in Japan kein Atomreaktor mehr am Netz. Die japanische Bevölkerung ist für diesen Atomausstieg und schafft es in bemerkenswertem Einsatz Strom zu sparen. Die Regierung kann nun die Gunst der Stunde nutzen und die...

Das letzte AKW ist vom Netz - Japan ist atomstromfrei

Newsartikel | 7 Mai, 2012 um 9:49

In Japan gehen die Lichter auch ohne Atomstrom an. Denn das letzte von 54 Atomkraftwerken ist zwecks Revision...

Tschernobyl

Infoseite | 25 April, 2012 um 17:00

Von drinnen entweicht radioaktiver Staub in die Umwelt, von draußen dringt Regenwasser durch Risse und Löcher ins Innere...

41 - 45 von 241 Ergebnissen.

Themen