Get Adobe Flash Player
.

Die atomare Gefahr lauert an allen Grenzen!

Während Sie diese Zeilen lesen, sind an etlichen Plätzen dieser Welt Greenpeacer unterwegs um Verbrechen gegen unsere Umwelt zu recherchieren, aufzudecken und Gespräche mit den Verantwortlichen zu führen. Sollte dies nicht genügen, machen sie Druck. International, unabhängig und gewaltfrei.

Dank Ihrer Unterstützung unserer Atom Eingreiftrupps kann Greenpeace den Kampf gegen 23 Atomreaktoren rund um Österreich an allen Fronten führen: mit der Politik, den Medien, auf der Straße, und, und, und.

.

Aktuelle Taten & Informationen des Eingreiftrupps

Hanna Schwarz berichtet in ihrem Blog "Frontstage" vom unermüdlichen Einsatz der Greenpeace MitarbeiterInnen und AktivistInnen, um die Welt für die nächsten Generationen ein Stückchen besser und vorallem atomfrei zu machen. Lesen Sie rein!

Die neuesten Updates

 

Wieviele Anti-Atomkraft-AktivistInnen hat Österreich?

Blog-Eintrag von Hanna Schwarz | 14 März, 2012

Ich bin euch noch die Erzählung von letztem Wochenende, vom “ Menschenstrom gegen Atom ” in der Schweiz schuldig. Wir waren schon samstags früh mit dem legendären "Wiener Walzer" - Nachtzug im frühlingshaften Zürich angekommen,...

Was braucht es um aktiv zu werden?

Blog-Eintrag von Hanna Schwarz | 9 März, 2012

Eine Idee, ein paar Banner und Plakate samt Stiften und ab ging die Post, in die Landeshauptstädte, um in ganz Österreich den Aktivismus der Menschen anzusprechen. Gemeinsam mit der Aktionsabteilung hatte das Team Wien unter der...

Energiewende für Frankreich!

Bildergalerie | 19 Februar, 2012

Libérons L'énergie!

Blog-Eintrag von Hanna Schwarz | 19 Februar, 2012

Es war etwas stark symbolisches, als wir - AtomkraftgegnerInnen aus Österreich, der Schweiz und Deutschland gestern Samstag uns im kleinen Örtchen Kehl am Rhein trafen und gemeinesam über die architektonisch eindrucksvolle...

Lokaler Widerstand ala Polska

Blog-Eintrag von Hanna Schwarz | 14 Februar, 2012

In der kleinen Ostseegemeinde Mielno in Nordpolen wurde am Sonntag über den möglichen Bau eines  Atomkraftwerks in der Gemeinde abgestimmt. 57 Prozent der Bürger und Bürgerinnen gaben ambitioniert ihre Stimme ab und davon sagten 95...

11 - 15 von 42 Ergebnissen.

Themen