.

Nachhaltige Landwirtschaft & Bienenschutz

Landwirtschaft betrifft uns alle, denn es geht um die Qualität unserer Lebensgrundlagen: Erde, Wasser, Luft und Nahrung. Deshalb brauchen wir eine moderne, gesunde Landwirtschaft, die sich an natürlichen ökologischen Kreisläufen ausrichtet und auf den Einsatz von Gentechnik und chemischen Pestiziden verzichtet.

Die fleißige Biene: 71 der 100 wichtigsten Nahrungspflanzen werden von Bienen bestäubt. Insbesondere Nahrungsmittel wie Äpfel, Erdbeeren und Mandeln sind auf die Bienen angewiesen. Sie sind für den Erhalt unserer biologischen Vielfalt und damit für ein intaktes Ökosystem extrem wichtig.

 

Greenpeace setzt sich weltweit mit voller Kraft für den Erhalt und Ausbau gesunder Lebensgrundlagen ein, durch:

» eine moderne, ökologische und biologische Landwirtschaft
» den Schutz der Bienen
» eine starke Kampagne gegen die Freisetzung von gentechnisch veränderten
   Organismen

.

Die neuesten Updates

 

Mehrheit der EU-Staaten für Bienenschutz

Blog-Eintrag von Matthias Wüthrich | 29 April, 2013

Wenn Sie das nächste Mal eine Biene sehen, dann denken Sie daran, dass ein Großteil der Nahrungs­mittel, die wir zu uns nehmen, maßgeblich von Insekten­bestäubung abhängig ist. Es handelt sich dabei um eine entscheidende Öko­system­dien...

Europäische Landwirtschaft in Gefahr

Blog-Eintrag von Matthias Wüthrich | 9 April, 2013 2 Kommentare

Es ist höchste Zeit, die für Bienen tödlichen Pestizide zu verbannen Viele unserer Lebensmittel sind auf Bestäubung durch Bienen und andere Insekten angewiesen. Doch die Verwendung von Pestiziden riskiert zunehmend die Zukunft...

Growing Doubt/Wachsende Zweifel

Video | 22 Oktober, 2012 um 14:30

Greenpeace ist durch Argentinien und die USA gereist, um Erfahrungsberichte zu Gentechnik-Anbau zu sammeln. In "Growing...

Gentech-Lebensmittel für US-Studie an chinesischen Kindern getestet

Blog-Eintrag von Monica Tan | 4 September, 2012

Wie würden Sie sich fühlen, wenn ich Ihnen erzähle, dass eine Gruppe von Wissenschaftlern in die Vereinigten Staaten gereist ist und 24 Kindern zwischen sechs und acht Jahren ein potentiell gefährliches Produkt vorgesetzt hat, bevor es...

36 - 40 von 70 Ergebnissen.