.

Stopp dem Klimawandel

Die Folgen des Klimawandels können noch eingedämmt werden. Wir haben das Wissen, die Fähigkeiten und die Technologien, um angemessen auf diese herausfordernde Situation zu reagieren.

Weltweit werden Menschen bereits aktiv: Sie reduzieren ihren Verbrauch an fossilen Brennstoffen, beziehen saubere Energie und setzten sich für einen weltweiten Abholzungsstopp unserer Urwälder ein.
......................................................................................................................................

Greenpeace setzt auf Klimalösungen, die es dem Menschen ermöglichen, weiterhin ein gutes Leben zu führen ohne dabei unserem Planeten zu schaden:

» Umstieg auf Erneuerbare Energien
» ein Schutzgebiet in der Arktis
» einen weltweiten Abholzungsstopp bis 2020

.

Die neuesten Updates

 

UN-Klimakonferenz endet enttäuschend

Newsartikel | 26 November, 2013 um 10:22

Die Klimaverhandlungen (COP) in Warschau sind zu Ende. Bereits vergangenen Donnerstag hatte Greenpeace zusammen mit...

Internationaler Seegerichtshof ordnet Freilassung der 'Arctic 30' an

Newsartikel | 22 November, 2013 um 17:36

Der Internationale Seegerichtshof (ISGH) in Hamburg hat am Freitag Russland dazu aufgefordert, die festgesetzten 'Arctic...

Von den 'Arctic 30' dürfen 29 gegen Kaution aus dem Gefängnis

Newsartikel | 22 November, 2013 um 13:58

Auch Roman Dolgov, Dima Litvinov und Philip Ball dürfen gegen Kaution aus der Untersuchungshaft. Das hat das zuständige...

Greenpeace verlässt aus Protest UN-Klimakonferenz in Warschau

Newsartikel | 21 November, 2013 um 14:06

Aus Protest gegen die Verweigerung der Regierungen und den steigenden Einfluss der Wirtschaftsverbände bei den...

Arctic 30: Weitere Aktivisten gegen Kaution aus dem Gefängnis

Newsartikel | 21 November, 2013 um 9:14

Am Donnerstagmorgen konnten zwei russische Aktivisten und der russische Fotograf Denis Sinyakov ihre Untersuchungsgefängni...

46 - 50 von 484 Ergebnissen.

Themen