Studie zum Einsatz von erneuerbaren Energien
.

Stopp dem Klimawandel

Die Folgen des Klimawandels können noch eingedämmt werden. Wir haben das Wissen, die Fähigkeiten und die Technologien, um angemessen auf diese herausfordernde Situation zu reagieren.

Weltweit werden Menschen bereits aktiv: Sie reduzieren ihren Verbrauch an fossilen Brennstoffen, beziehen saubere Energie und setzten sich für einen weltweiten Abholzungsstopp unserer Urwälder ein.
......................................................................................................................................

Greenpeace setzt auf Klimalösungen, die es dem Menschen ermöglichen, weiterhin ein gutes Leben zu führen ohne dabei unserem Planeten zu schaden:

» Umstieg auf Erneuerbare Energien
» ein Schutzgebiet in der Arktis
» einen weltweiten Abholzungsstopp bis 2020

.

Die neuesten Updates

 

powE[R] 2030

Publikation | 21 März, 2014 um 10:43

Die Greenpeace-Studie "powE[R] 2030" zeigt, ambitionierte Ziele für die Energiewende schonen nicht nur das Klima, sondern...

TTIP: Ein Biss in den sauren Apfel?

Newsartikel | 20 März, 2014 um 12:56

Bei Umweltschutz und Lebensmittelsicherheit gelten in den USA in vielen Bereichen niedrigere Standards als in der EU. Der...

TTIP: Österreich kann Geheimpakt im Alleingang aufhalten

Newsartikel | 13 März, 2014 um 10:00

Ein EU-Gutachten, das 15 Monate unter Verschluss gehalten wurde, macht deutlich: Jedes einzelne Parlament, in den...

16 - 20 von 469 Ergebnissen.

Themen