.

Stopp dem Klimawandel

Die Folgen des Klimawandels können noch eingedämmt werden. Wir haben das Wissen, die Fähigkeiten und die Technologien, um angemessen auf diese herausfordernde Situation zu reagieren.

Weltweit werden Menschen bereits aktiv: Sie reduzieren ihren Verbrauch an fossilen Brennstoffen, beziehen saubere Energie und setzten sich für einen weltweiten Abholzungsstopp unserer Urwälder ein.

 

Greenpeace setzt auf Klimalösungen, die es dem Menschen ermöglichen, weiterhin ein gutes Leben zu führen ohne dabei unserem Planeten zu schaden:

.

Die neuesten Updates

 

Erhöhung des europäischen CO2-Reduktionsziels wäre Jobmotor

Newsartikel | 22 Februar, 2011 um 14:43

Eine ambitionierte und langfristig stabile Klimapolitik wirkt sich positiv auf Wirtschaft und Arbeitsmarkt aus – zu...

Kritik an Regierungsvorschlag zur thermischen Sanierung

Newsartikel | 9 Februar, 2011 um 16:44

Österreichweit sind etwa 330.000 Menschen von Energiearmut betroffen und fallen beim bestehenden Förderkonzept weitgehend...

Facebook: Beschließt den Ausstieg aus der Kohlekraft bis zum Earth Day am 22. April!

Blog-Eintrag von Kumi Naidoo | 3 Februar, 2011

Seit dem Start unserer Kampagne im Februar 2010 haben über 600.000 Greenpeace-UnterstützerInnen von Facebook gefordert, aus der Kohlekraft auszusteigen und im Strommix der Rechenzentren den Anteil an Erneuerbaren Energien zu erhöhen.

Jetzt mitmachen: Facebook Petitions-Wettbewerb

Blog-Eintrag von wsvoboda | 3 Februar, 2011

Im Moment läuft eine Foto-Petition (bzw. ein Foto-Wettbewerb – siehe unten) für alle die Facebook auffordern wollen, sich bis zum Earth Day am 22. April zu verpflichten, aus der Kohlekraft auszusteigen . Schon jetzt gibt es über 500...

Studie: Reserves Replacement Ratio

Publikation | 20 Jänner, 2011 um 14:02

Die Ölindustrie ist immer öfter gezwungen, auf schmutzige und riskante Technologien zu setzen, da sich die herkömmlich...

376 - 380 von 508 Ergebnissen.

Themen