Studie zum Einsatz von erneuerbaren Energien
.

Stopp dem Klimawandel

Die Folgen des Klimawandels können noch eingedämmt werden. Wir haben das Wissen, die Fähigkeiten und die Technologien, um angemessen auf diese herausfordernde Situation zu reagieren.

Weltweit werden Menschen bereits aktiv: Sie reduzieren ihren Verbrauch an fossilen Brennstoffen, beziehen saubere Energie und setzten sich für einen weltweiten Abholzungsstopp unserer Urwälder ein.
......................................................................................................................................

Greenpeace setzt auf Klimalösungen, die es dem Menschen ermöglichen, weiterhin ein gutes Leben zu führen ohne dabei unserem Planeten zu schaden:

» Umstieg auf Erneuerbare Energien
» ein Schutzgebiet in der Arktis
» einen weltweiten Abholzungsstopp bis 2020

.

Die neuesten Updates

 

Die besten Bilder 2013

Bildergalerie | 18 Dezember, 2013

Russische Behörde widersetzt sich Internationalem Seegerichtshof

Newsartikel | 16 Dezember, 2013 um 10:08

Die russische Ermittlungsbehörde hat mitgeteilt, dass eine Aktivistin der 'Arctic 30' das Land nicht verlassen darf.

Rote Karte für Gazprom im Ernst-Happel-Stadion

Newsartikel | 9 Dezember, 2013 um 13:36

Anlässlich des Champions-League-Spiels 'FK Austria Wien gegen Zenit St. Petersburg' protestierten Greenpeace-Aktivistinnen...

Die Inhaftierung der ‚Arctic 30’ zeigt: Umweltschützer sollen zum Schweigen gebracht...

Blog-Eintrag von David Suzuki | 4 Dezember, 2013

Im November jährte sich zum 18. Mal der tragische Mord an dem außergewöhnlichen Autor und Umweltaktivisten Ken Saro-Wiwa und acht seiner Kollegen durch die nigerianische Regierung. Saro-Wiwa und seine Kollegen hatten eine lange...

Arctic 30: Colin Russell auch auf Kaution frei

Newsartikel | 29 November, 2013 um 11:52

Ein Gericht in St. Petersburg lässt den Australier Colin Russell nach 71 Tagen Haft auf Kaution frei. Für ihn war die...

36 - 40 von 469 Ergebnissen.

Themen