In vier Schritten zum 3-Liter-Golf

Neue Simulation

Infoseite - 12 September, 2012
Wie wirken sich einfache Verbesserungen an Fahrzeug und Antrieb auf Spritverbrauch und CO2-Emissionen eines Autos aus? Das zeigt eine neue Online-Simulation von Greenpeace.

 

Und so geht's: Variieren Sie über die Schieberegler auf der orangenen Schiene in drei Schritten Gewicht, Roll- und Luftwiderstand. Sie erhalten in der Anzeige unter dem Auto die genauen Angaben, wie sich die CO2-Emissionen sowie der Spritverbrauch ändert. Über die Auswahlmöglichkeiten beim 4. Schritt können Sie die Werte für Benziner, Diesel oder Hybrid bestimmen.

Erklärung zum Antrieb: Die Simulation basiert auf einem technischen Report, den die Greenpeace im Vorfeld der Golf 7-Weltpremiere veröffentlicht hat. Daraus wird deutlich, dass VW den Golf als 3-Liter-Auto in der Basis­­version anbieten könnte.

Klicken Sie einfach auf die Auswahl­­möglich­keiten beim Antrieb, und die Simulation zeigt Ihnen die aktuellen Werte des heutigen Golf 6 Benziners und Golf 6 Diesel an - sowie die besseren Werte für eine effi­­zientere Version, die laut Greenpeace-Berechnung möglich wären.

Die Simulation

 

Themen