.

Verantwortungsbewusster Konsum

Durch bewusste Kaufentscheidungen können wir, KonsumentInnen weltweit, die Politik von Unternehmen beeinflussen. Denn gut informierte KundInnen können ihre Kaufentscheidungen kritisch hinterfragen.

Wir geben unsere Stimme mit dem Einkaufswagen ab: Mit dem Kauf eines bestimmten Produktes unterstützen wir das Unternehmen. Wir befürworten die Art und Weise, wie dieses Produkt hergestellt wird. Oder eben nicht.

Greenpeace bietet mit eine eigene Plattform für verantwortungsbewusste KonsumentInnen an. Dort finden Sie umfangreiche Informationen über Probleme, Lösungen, Tipps und mehr.

.

Die neuesten Updates

 

Tipp: Dia-Show Tibet in Wien

Newsartikel | 6 November, 2013 um 9:30

Seit 18 Jahren ist Olaf Schubert immer wieder in Tibet unterwegs. Das Land ist ihm zu einer zweiten Heimat geworden. Er...

Ausbeutung in der Elektronikindustrie

Newsartikel | 5 November, 2013 um 10:18

Der öffentliche Sektor in Europa vergibt Aufträge in Millionenhöhe - finanziert aus Steuergeldern - an den ...

Adidas und Nike halten an giftigen Chemikalien fest

Newsartikel | 31 Oktober, 2013 um 10:50

Ein aktueller Greenpeace-Bericht belegt: Adidas und Nike haben bisher zu wenig unternommen, um wie versprochen bis zum...

De Cecco-Pasta künftig ohne Käfigeier

Newsartikel | 23 Oktober, 2013 um 10:18

Der bekannte italienische Pasta-Produzent De Cecco verzichtet laut Vier Pfoten künftig bei seiner eihaltige Nudelware auf...

Bekleidungsindustrie: Existenzen in Trümmern

Newsartikel | 21 Oktober, 2013 um 11:19

Südwind-Mitarbeiterinnen berichten von einem Lokalaugenschein in Bangladeschs Bekleidungsindustrie, Clean Clothes...

Kino-Tipp: „Bottled Life“

Newsartikel | 17 Oktober, 2013 um 10:23

Der Film „Bottled Life“ von Urs Schnell rückt das Milliardengeschäft mit dem Flaschenwasser in den Fokus und wirft...

Nächste Regierung: Zivilgesellschaft pocht auf budgetpolitische Mitsprache

Newsartikel | 9 Oktober, 2013 um 12:44

Egal wer in den nächsten 5 Jahren regiert - Österreich benötigt umfassende Reformen. Die zivilgesellschaftliche Allianz...

Forderung: Keine Fußball-WM in Katar

Newsartikel | 7 Oktober, 2013 um 11:40

Die Fußball-WM geht 2022 in die Wüste, genauer: nach Katar, wo beim Stadionbau nepalesische Bauarbeiter wie Sklaven...

81 - 88 von 1767 Ergebnissen.

Themen