.

Nachhaltige Landwirtschaft & Bienenschutz

Landwirtschaft betrifft uns alle, denn es geht um die Qualität unserer Lebensgrundlagen: Erde, Wasser, Luft und Nahrung. Deshalb brauchen wir eine moderne, gesunde Landwirtschaft, die sich an natürlichen ökologischen Kreisläufen ausrichtet und auf den Einsatz von Gentechnik und chemischen Pestiziden verzichtet.

Die fleißige Biene: 71 der 100 wichtigsten Nahrungspflanzen werden von Bienen bestäubt. Insbesondere Nahrungsmittel wie Äpfel, Erdbeeren und Mandeln sind auf die Bienen angewiesen. Sie sind für den Erhalt unserer biologischen Vielfalt und damit für ein intaktes Ökosystem extrem wichtig.

 

Greenpeace setzt sich weltweit mit voller Kraft für den Erhalt und Ausbau gesunder Lebensgrundlagen ein, durch:

» eine moderne, ökologische und biologische Landwirtschaft
» den Schutz der Bienen
» eine starke Kampagne gegen die Freisetzung von gentechnisch veränderten
   Organismen

.

Die neuesten Updates

 

TTIP beschleunigt Bauernsterben

Newsartikel | 13 April, 2016 um 9:58

Ist der Handelspakt TTIP wirklich der Heilbringer für die österreichische Wirtschaft, als der er uns gern verkauft wird? Sichert er wirklich Arbeitsplätze und Wirtschaftswachstum für kommende Generationen, wie hochrangige EU-Vertreter nicht müde...

Veggie Planet Graz 2016

Newsartikel | 4 April, 2016 um 14:32

Die Veggie Planet kommt 2016 wieder nach Graz. Im Messecongress über der Stadthalle erwarten wir Sie von Samstag, 09.

Die Positionen der PräsidentschaftskandidatInnen zu TTIP und CETA

Newsartikel | 23 März, 2016 um 8:40

Der in der österreichischen Bundesregierung allein für Handelsabkommen zuständige Wirtschaftsminister Mitterlehner muss...

5 Fakten über Antibiotika und das Tierarzneimittelpaket im Europaparlament.

Newsartikel | 16 Februar, 2016 um 15:00

Der Umweltausschuss des Europäischen Parlaments stellt gerade die Weichen, in welche Richtung sich der massive Einsatz...

TTIP, CETA und Co. gefährden Klimaschutz

Newsartikel | 11 Jänner, 2016 um 12:06

Präsident Obama schützte die Umwelt, nun soll die US-Regierung 15 Milliarden Dollar Schadenersatz an eine Ölfirma zahlen.

6 - 10 von 124 Ergebnissen.