.

Nachhaltige Landwirtschaft & Bienenschutz

Landwirtschaft betrifft uns alle, denn es geht um die Qualität unserer Lebensgrundlagen: Erde, Wasser, Luft und Nahrung. Deshalb brauchen wir eine moderne, gesunde Landwirtschaft, die sich an natürlichen ökologischen Kreisläufen ausrichtet und auf den Einsatz von Gentechnik und chemischen Pestiziden verzichtet.

Die fleißige Biene: 71 der 100 wichtigsten Nahrungspflanzen werden von Bienen bestäubt. Insbesondere Nahrungsmittel wie Äpfel, Erdbeeren und Mandeln sind auf die Bienen angewiesen. Sie sind für den Erhalt unserer biologischen Vielfalt und damit für ein intaktes Ökosystem extrem wichtig.

 

Greenpeace setzt sich weltweit mit voller Kraft für den Erhalt und Ausbau gesunder Lebensgrundlagen ein, durch:

» eine moderne, ökologische und biologische Landwirtschaft
» den Schutz der Bienen
» eine starke Kampagne gegen die Freisetzung von gentechnisch veränderten
   Organismen

.

Die neuesten Updates

 

Lebensmittelhandel nimmt verunreinigten Senf aus den Regalen

Newsartikel | 29 September, 2009 um 0:00

Greenpeace untersuchte neun verschiedene Senfssorten auf gentechnische Verunreinigung.

Reisfeld als spektakuläres Kunstwerk

Newsartikel | 9 September, 2009 um 0:00

Reis ist für etwa die Hälfte der Menschheit das Grundnahrungsmittel und damit gleichzeitig ein gewaltiger Markt.

Hungerproblematik wird durch Gentechnik nicht gelöst

Newsartikel | 27 April, 2009 um 0:00

Der Anbau gentechnisch veränderter (GV) Pflanzen erhöht den Ertrag der Ernten nicht.

Gentechnik-Anbauverbot bleibt erhalten!

Newsartikel | 2 März, 2009 um 0:00

Das Ergebnis im EU-Ministerrat ist ein Sieg für die Umwelt, die Landwirte und auch die Konsumenten.

Großoffensive der Gentech-Lobby

Newsartikel | 11 Februar, 2009 um 0:00

Die EU-Kommission will Österreichs Anbauverbot für die beiden Maislinien MON810 und T25 aufheben.

116 - 120 von 128 Ergebnissen.