.

Nachhaltige Landwirtschaft & Bienenschutz

Landwirtschaft betrifft uns alle, denn es geht um die Qualität unserer Lebensgrundlagen: Erde, Wasser, Luft und Nahrung. Deshalb brauchen wir eine moderne, gesunde Landwirtschaft, die sich an natürlichen ökologischen Kreisläufen ausrichtet und auf den Einsatz von Gentechnik und chemischen Pestiziden verzichtet.

Die fleißige Biene: 71 der 100 wichtigsten Nahrungspflanzen werden von Bienen bestäubt. Insbesondere Nahrungsmittel wie Äpfel, Erdbeeren und Mandeln sind auf die Bienen angewiesen. Sie sind für den Erhalt unserer biologischen Vielfalt und damit für ein intaktes Ökosystem extrem wichtig.

 

Greenpeace setzt sich weltweit mit voller Kraft für den Erhalt und Ausbau gesunder Lebensgrundlagen ein, durch:

» eine moderne, ökologische und biologische Landwirtschaft
» den Schutz der Bienen
» eine starke Kampagne gegen die Freisetzung von gentechnisch veränderten
   Organismen

.

Die neuesten Updates

 

TTIP: Erster Teilerfolg der Zivilgesellschaft

Newsartikel | 21 Jänner, 2014 um 13:38

EU und USA verhandeln derzeit ein unter der Abkürzung TTIP bekanntes weitreichendes Freihandelsabkommen. Nachdem viel...

Geheimoperation TTIP gefährdet unsere Lebensmittel- und Umweltstandards

Newsartikel | 16 Jänner, 2014 um 15:46

Hinter verschlossenen Türen verhandeln Beamte der Europäischen Kommission mit Vertretern der USA derzeit ein umfassendes...

Solidaritätsbekenntnisse aus Österreich zu Arctic 30

Infoseite | 21 September, 2013 um 11:30

"Friedlicher Protest gegen Umweltzerstörung ist kein Verbrechen! Unsere Solidarität gilt den Greenpeace-Aktivisten, die...

Sibirische Rentierhirten brauchen keine Ölkonzerne

Blog-Eintrag von Greenpeace | 13 September, 2013

Jahrhundertelang war Sibirien ein Land übersäht mit Urwäldern, gesäumt mit Flüssen mit unermesslichem Fischreichtum, ein Heimatgebiet von zahlreichen Tierarten und indigenen Kulturen. Aber einige Unternehmen in Russland sind bereit...

Bilder des Monats

Bildergalerie | 1 September, 2013

26 - 30 von 106 Ergebnissen.