.

Schutz der Meere

Pelztragende Krabben, leuchtende wie UFOs geformte Quallen, augenlose Krebse, die ihr weißes Haar offen tragen oder feuerrote Kalmare. Was wie die skurrile Darstellerliste eines Science Fiction Films klingt, sind nur unbekanntere Beispiele der über eine Million Tier- und Pflanzenarten, die in den faszinierenden Tiefen der Ozeane leben.

Für alle an Land lebenden Arten sind die Ozeane Lebenselixier: Das pflanzliche Plankton in den Meeren produziert durch Photosynthese rund drei Viertel des Sauerstoffs, den wir atmen - jeder zweite unserer Atemzüge stammt aus dem Meer.

 

Genauso vielfältig wie der Lebensraum ist auch die Arbeit von Greenpeace, um diesen zu schützen und für die nächsten Generationen zu bewahren, durch:

» ein Netzwerk von großflächigen Meeresschutzgebieten, das 40 Prozent der Ozeane ausmacht
» eine ökologisch nachhaltige und sozial verträgliche Nutzung der Meere
» und das Verbot jeglicher Art der Tiefseeausbeutung auf hoher See

.

Die neuesten Updates

 

Riesenerfolg: Größtes Meeresschutzgebiet der Welt beschlossen

Newsartikel | 28 Oktober, 2016 um 13:34

Heute ist ein historischer Tag für den Schutz der Meere: Vor der Küste der Antarktis wurde das größte Meeresschutzgebiet auf unserem Planeten erschaffen. Es ist ein großer Sieg für die dort lebenden Tiere und für alle Menschen, die seit Jahren...

Internationale Walfangkommission entscheidet sich erneut gegen Walschutzgebiet

Newsartikel | 28 Oktober, 2016 um 10:24

Eine Woche lang haben die Vertreter der Internationalen Walfangkommission (IWC) im slowenischen Küstenort Portorož getagt. Zur Debatte stand unter anderem die Errichtung eines Walschutzgebiets im Südatlantik, Heimat von über 50 Walarten. Doch zum...

Wieso der Südatlantik zum Schutzgebiet für Wale werden muss

Newsartikel | 24 Oktober, 2016 um 13:21

Von heute bis zum 28. Oktober trifft die Internationale Walfangkommission IWC in der slowenischen Stadt Portorož zentrale Entscheidungen zum Schutz der Wale. Eines der Hauptthemen ist die Errichtung eines Schutzgebiets für Wale im Südatlantik.

3 Gründe für Meeresschutzgebiete

Newsartikel | 5 September, 2016 um 11:07

Am vergangenen Freitag erklärte US-Präsident Obama das "Papahanaumokuakea Marine National Monument" bei Hawaii zum Meeresschutzgebiet. Damit werden 1,5 Millionen Quadratkilometer und etwa 7000 Arten unter Schutz gestellt. Doch damit nicht genug...

Ungewöhnliche Verbündete für den Schutz der Arktis

Newsartikel | 25 Mai, 2016 um 15:00

In Wüsten, Hochgebirgen und tief unter dem Meeresspiegel: Hier gibt es noch vereinzelt Orte, die als unberührt gelten. Auch der arktische Ozean gehörte bislang dazu. Doch aufgrund des Klimawandels und der steigendenden Temperaturen zieht sich die...

6 - 10 von 284 Ergebnissen.

Themen