.

Schutz der Meere

Pelztragende Krabben, leuchtende wie UFOs geformte Quallen, augenlose Krebse, die ihr weißes Haar offen tragen oder feuerrote Kalmare. Was wie die skurrile Darstellerliste eines Science Fiction Films klingt, sind nur unbekanntere Beispiele der über eine Million Tier- und Pflanzenarten, die in den faszinierenden Tiefen der Ozeane leben.

Für alle an Land lebenden Arten sind die Ozeane Lebenselixier: Das pflanzliche Plankton in den Meeren produziert durch Photosynthese rund drei Viertel des Sauerstoffs, den wir atmen - jeder zweite unserer Atemzüge stammt aus dem Meer.

 

Genauso vielfältig wie der Lebensraum ist auch die Arbeit von Greenpeace, um diesen zu schützen und für die nächsten Generationen zu bewahren, durch:

» ein Netzwerk von großflächigen Meeresschutzgebieten, das 40 Prozent der Ozeane ausmacht
» eine ökologisch nachhaltige und sozial verträgliche Nutzung der Meere
» und das Verbot jeglicher Art der Tiefseeausbeutung auf hoher See

Aktiv werden

.

Die neuesten Updates

 

Fischratgeber 2014

Publikation | 23 Jänner, 2014 um 5:00 36 Kommentare

Dreiviertel der Fischbestände sind überfischt und zahlreiche Fangmethoden verursachen massive Umweltschäden. Industrielle...

MAN APE

Foto | 14 Jänner, 2014 um 16:06

Das gesamte Werk besteht aus 15 Gemälden. Acryl auf Leinwand. Ich versuche durch den Verkauf der Bilder Geld für die...

MAN APE

Foto | 14 Jänner, 2014 um 16:06

Das gesamte Werk besteht aus 15 Gemälden. Acryl auf Leinwand. Ich versuche durch den Verkauf der Bilder Geld für die...

Die besten Bilder 2013

Bildergalerie | 18 Dezember, 2013

EU-Entscheidung: Überfischung wird verschärft

Newsartikel | 10 Dezember, 2013 um 17:39

Das EU-Parlament stimmte heute für ein Fischereiabkommen, das die weitere Überfischung vor Westafrika garantiert. Ein...

21 - 25 von 336 Ergebnissen.

Themen