Fischratgeber 2013
.

Schutz der Meere

Pelztragende Krabben, leuchtende wie UFOs geformte Quallen, augenlose Krebse, die ihr weißes Haar offen tragen oder feuerrote Kalmare. Was wie die skurrile Darstellerliste eines Science Fiction Films klingt, sind nur unbekanntere Beispiele der über eine Million Tier- und Pflanzenarten, die in den faszinierenden Tiefen der Ozeane leben.

Für alle an Land lebenden Arten sind die Ozeane Lebenselixier: Das pflanzliche Plankton in den Meeren produziert durch Photosynthese rund drei Viertel des Sauerstoffs, den wir atmen - jeder zweite unserer Atemzüge stammt aus dem Meer.
......................................................................................................................................

Genauso vielfältig wie der Lebensraum ist auch die Arbeit von Greenpeace, um diesen zu schützen und für die nächsten Generationen zu bewahren, durch:

» eine ökologisch nachhaltige und sozial verträgliche Nutzung der Meere
» ein Netzwerk von großflächigen Meeresschutzgebieten, das 40 Prozent der Ozeane ausmacht
» und das Verbot jeglicher Art der Tiefseeausbeutung auf hoher See

.

Die neuesten Updates

 

Interview mit Meeresexperte Thilo Maack zum Waljagdverbot in der Antarktis

Newsartikel | 3 April, 2014 um 9:40

Nach dem Urteil des Internationalen Gerichtshofes muss Japan seine Jagd auf Wale in der Antarktis beenden. Meeresexperte...

Erfolg: Japan darf in der Antarktis keine Wale mehr jagen

Newsartikel | 31 März, 2014 um 13:31

Ein Meilenstein für den Meeresschutz: Japans „wissenschaftlicher“ Walfang in der Antarktis wurde heute morgen vom...

EU-Subventionen für Überfischung

Newsartikel | 29 Jänner, 2014 um 14:27

Am frühen Abend des 28.1. einigten sich Vertreter der EU-Kommission, der griechischen Ratspräsidentschaft und des...

EU-Entscheidung: Überfischung wird verschärft

Newsartikel | 10 Dezember, 2013 um 17:39

Das EU-Parlament stimmte heute für ein Fischereiabkommen, das die weitere Überfischung vor Westafrika garantiert. Ein...

Für Bienen gefährliche Neonikotinoide in der EU verboten

Newsartikel | 2 Dezember, 2013 um 11:52

Seit 1. Oktober ist es bereits in Österreich in Kraft, seit 1. Dezember gilt es nun auch EU-weit: das Verbot dreier...

1 - 5 von 193 Ergebnissen.

Themen