Arktis

Infoseite - 27 Dezember, 2010
Die Arktis ist bedroht durch Ölbohrungen, industrielle Fischerei und politische Konflikte.

 

 

Die Zukunft der Arktis liegt auf dünnem Eis. Dieser einzigartige Lebensraum und "Kühlschrank der Erde" braucht unseren Schutz mehr denn je. Angeheizt durch die globale Erwärmung wird das ewige Eis in 10-20 Jahren Geschichte sein.

Das regt die Begehrlichkeiten multinationaler Konzerne, die auf der Suche nach neuen Ölquellen durch das schmelzende Packeis in immer entlegenere Gebiete der Arktis vorrücken können und dort Mensch, Tier und Natur einem unkalkulierbaren Risiko aussetzen.

Greenpeace fordert daher:

  • Die Erschaffung eines internationalen Schutzgebietes um den Nordpol
  • Keine Ölförderungen und -bohrungen in der Arktis
  • Verbot von industrieller Fischerei in den bislang ungefischten Gebieten

Video: Warum es wichtig ist, die Arktis zu schützen

 

 George Clooney für die Arktis

Der Schauspieler, George Clooney, trägt das von Vivienne Westwood entworfene "Save the Arctic" T-Shirt und unterstützt damit die Greenpeace-Kampagne zum Schutz der Arktis.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Petition zum Schutz der Arktis

Bereits 5 Millionen Menschen weltweit engagieren sich für die Arktis. Unterzeichnen auch Sie die Petition für ein internationales Schutzgebiet und ein Verbot von Ölförderung und industrieller Fischerei in der Arktis!

Petition unterzeichnen
 

 

Themen