Hinweis: Onlinespenden bis spätestens 28.12.2014 können rechtzeitig eingezogen werden, um Ihre Spende 2014 steuerlich absetzbar zu machen.
Danke für Ihr Verständnis! ▶ Jetzt online spenden
.

Giftfreie Zukunft

Greenpeace setzt sich seit mehr als zwanzig Jahren konsequent und erfolgreich für den Ersatz von giftigen Chemikalien und das Ende der Umweltverschmutzung mit giftigen Substanzen ein.

Denn rund um den Globus verschmutzt die Industrie die Umwelt immer stärker mit giftigen Chemikalien. Nicht nur in der Atmosphäre, den Gewässern und im Boden sind giftige Chemikalien nachweisbar, auch in Tieren und Menschen reichern sich die toxischen Stoffe an.

Dabei ist der Verzicht auf problematische Chemikalien zumeist sehr einfach möglich. Die Lösung für das Abfallmanagement ist altbekannt und bewährt: Müllvermeidung und Recycling.

 

Greenpeace kämpft für eine giftfreie Zukunft, durch das unbeirrbare Eintreten für:

» gründliche Tests der Chemikalien auf ihre Risiken
» den Verzicht auf gefährliche Chemikalien in Produkten,
    sowie in der gesamten Produktionskette
» Müllvermeidung und Recycling

.

Die neuesten Updates

 

Ratgeber "Grüne Elektronik" v.17

Newsartikel | 9 November, 2011 um 8:26

Eine neue und erweiterte Version des Ratgebers „Grüne Elektronik“ wurde heute veröffentlicht. In der Bewertung führender...

Expertisen bestätigen rechtswidrige Giftmülllagerung in Almásfüzitö

Newsartikel | 13 Oktober, 2011 um 13:08

Ein jetzt veröffentlichtes Gutachten zur Rotschlammdeponie in Almasfüzitö bestätigt die Vermutung, dass die Deponie...

Erinnerungen an die Giftschlammkatastrophe

Video | 4 Oktober, 2011 um 13:45

Bob erinnert sich. Ein Jahr nach der Giftschlammkatastrophe erzählt unser Greenpeace-Kampaigner für Umweltgifte was...

Alle Jahre wieder Kolontár?

Blog-Eintrag von hanna schwarz | 4 Oktober, 2011 2 Kommentare

Man könnte meinen, die verheerende Rotschlammkatastrophe im letzten Jahr hätte Ungarn und die Welt wach gerüttelt und die vor nationalen Umweltproblemen gut verschlossenen Augen geöffnet. Könnte man... Aber außer den immer noch...

Kolontár und Devecser ein Jahr danach

Bildergalerie | 3 Oktober, 2011

91 - 95 von 144 Ergebnissen.

Themen