Babywindeln

Infoseite - 26 April, 2011
Jedes Baby benötigt täglich 6 bis 7 Windeln und dies im Schnitt zwei Jahre lang.

Somit wiegt der Müll der gesamten Wickelzeit eines einzigen Babys bei Verwendung von Wegwerfwindeln über 1000 Kilogramm.Die Verwendung von waschbaren Windeln stellt eine umweltfreundliche Alternative zum Gebrauch von Wegwerfwindeln dar.

Baumwollwickelsysteme

Baumwollwickelsysteme gibt es von verschiedenen Herstellern. Sie bestehen aus mitwachsenden (Bio-)Baumwollhöschen mit waschbaren Einlagen zur Erhöhung der Saugfähigkeit, einem Wegwerfvlies für das "Grobe" und einem wasserundurchlässigen Überhöschen. Es genügt vollkommen, sie mit 60 Grad zu waschen. Entstehende unangenehme Gerüche können mit einem Schluck Essig einfach verhindert werden.

Einige Hersteller bieten sogar die Möglichkeit an, ein Testpaket für eine bestimmte Zeit auszuleihen, damit Eltern die Vor- und Nachteile des entsprechenden Systems ausprobieren können.

Als Folge des Gebrauchs von Baumwollwindeln können die Kinder früher und gesünder trocken werden, da das klamme Gefühl in der Windel die Phase des Einnässens verkürzt.

Der Preis für die Anschaffung eines Baumwollwickelsystems ist im Vergleich zu Wegwerfwindeln günstiger, viele Gemeinden, darunter Wien, fördern sogar den Kauf mit einem nennenswerten Betrag. Da die Wickelsysteme aus Baumwolle weiterbenutzt werden können, erspart man sich ab dem zweiten Kind die Anschaffungskosten.

Themen