.

Erhalt der Urwälder

Wälder sind neben den Weltmeeren die artenreichsten, produktivsten und wertvollsten Lebensräume unserer Erde. Sie erzeugen Sauerstoff, binden Kohlenstoff und regulieren so unser Klima.

Der Waldschutz ist somit einer der einfachsten und kostengünstigsten Wege, um dem Klimawandel entgegen zu wirken. Die Wälder zu schützen, bewahrt nicht nur die biologische Vielfalt, sondern verteidigt auch die Rechte der Indigenen, die in diesen Wäldern leben.

 

Greenpeace setzt sich für eine Zukunft ein, in der es den Wäldern wieder erlaubt ist – mit all ihren einzigartigen Lebensformen – zu gedeihen. Wir kämpfen deshalb für:

» einen weltweiten Abholzungsstopp bis 2020

.

Die neuesten Updates

 

Greenpeace-Video zeigt Todeskampf eines der letzten Sumatra-Tiger

Video | 25 Juli, 2011 um 10:49

Das Greenpeace-Video zeigt den Versuch den ungefähr eineinhalb Jahre alten Tiger zu befreien. Das Tier verfing sich in...

Österreichische Biospritpolitik unterwandert den Regenwaldschutz

Newsartikel | 19 Juli, 2011 um 12:57

Ein großangelegter Dieseltest in neun EU-Ländern der Umweltschutzorganisation Greenpeace zeigt, dass „Musterschüler“...

Volkswagen "Stormtroopers" in Brüssel

Foto | 14 Juli, 2011 um 0:00

Brüssel, 7. Juli 2011. Greenpeace enthüllt die dunkle Seite des Automobil-Konzerns Volkswagen im Rahmen der Kampagne...

Spot the difference!

Foto | 26 Juni, 2011 um 11:27

Die Overfishing Plakate wurden von Studenten der Hochschule für Gestaltung in Ljubljana nach einem Aufruf von Greenpeace...

Leiv Eiriksson Bohrinsel

Foto | 20 Juni, 2011 um 0:00

Juni 2011. Greenpeace-Aktivisten besteigen die Leiv Eiriksson Bohrinsel vor der Küste von Grönland und fordern eine Ende...

86 - 90 von 127 Ergebnissen.

Themen