.

Erhalt der Urwälder

Wälder sind neben den Weltmeeren die artenreichsten, produktivsten und wertvollsten Lebensräume unserer Erde. Sie erzeugen Sauerstoff, binden Kohlenstoff und regulieren so unser Klima.

Der Waldschutz ist somit einer der einfachsten und kostengünstigsten Wege, um dem Klimawandel entgegen zu wirken. Die Wälder zu schützen, bewahrt nicht nur die biologische Vielfalt, sondern verteidigt auch die Rechte der Indigenen, die in diesen Wäldern leben.

 

Greenpeace setzt sich für eine Zukunft ein, in der es den Wäldern wieder erlaubt ist – mit all ihren einzigartigen Lebensformen – zu gedeihen. Wir kämpfen deshalb für:

» einen weltweiten Abholzungsstopp bis 2020

.

Die neuesten Updates

 

Der vielfältige Alltag im Amazonas-Regenwald

Newsartikel | 8 Juli, 2016 um 8:30

Seit meiner Kindheit liegt mir der Amazonas-Regenwald am Herzen. Jetzt bekam ich die Möglichkeit aus Österreich genau dorthin zu reisen. Und somit befinde ich mich derzeit in der Greenpeace-Station im Amazonas. Gemeinsam mit weiteren...

Virtual Reality Termine

Newsartikel | 1 Juli, 2016 um 13:27

In den kommenden Wochen und Monaten haben Menschen in ganz Österreich die Gelegenheit, virtuell in das gefährdete Gebiet...

Gemeinsam können wir es schaffen

Newsartikel | 1 Juli, 2016 um 6:26

Seit Jahrzehnten kämpft die indigene Gemeinschaft der Munduruku im brasilianischen Amazonas-Regenwald um die offizielle...

Begegnung mit der Königin des Waldes

Newsartikel | 27 Juni, 2016 um 16:20

Seit gut einer Woche befinde ich mich im Herzen des Amazonas, wohin ich gemeinsam mit weiteren Aktivistinnen und...

5 Mythen zu Staudämmen im Amazonas

Newsartikel | 21 Juni, 2016 um 14:43

Werden die Argumente der beteiligten Firmen für Staudamm-Projekte genauer betrachtet, halten diese keiner Analyse Stand: Staudämme im Amazonas sind weder klimafreundlich, kosteneffizient noch sicher. Sie helfen den Bewohnerinnen und Bewohnern der...

6 - 10 von 144 Ergebnissen.

Themen