Urwaldabholzung in Kongo
.

Erhalt der Urwälder

Wälder sind neben den Weltmeeren die artenreichsten, produktivsten und wertvollsten Lebensräume unserer Erde. Sie erzeugen Sauerstoff, binden Kohlenstoff und regulieren so unser Klima.

Der Waldschutz ist somit einer der einfachsten und kostengünstigsten Wege, um dem Klimawandel entgegen zu wirken. Die Wälder zu schützen, bewahrt nicht nur die biologische Vielfalt, sondern verteidigt auch die Rechte der Indigenen, die in diesen Wäldern leben.

......................................................................................................................................


Greenpeace setzt sich für eine Zukunft ein, in der es den Wäldern wieder erlaubt ist – mit all ihren einzigartigen Lebensformen – zu gedeihen. Wir kämpfen deshalb für:

» einen weltweiten Abholzungsstopp bis 2020

.

Die neuesten Updates

 

Nordfinnlands Urwald ist geschützt

Newsartikel | 14 Dezember, 2010 um 0:00

Erfolg für die Waldkampagne von Greenpeace Finnland

Mega-Kraftwerk Belo Monte

Newsartikel | 6 Dezember, 2010 um 0:00

Solidaritäts-Aktion mit Alternativ-Nobelpreisträger Bischof Erwin Kräutler - gegen die Andritz AG.

2011 - Jahr der Wälder, Urwald Russland

Bildergalerie | 24 November, 2010

Biospritproduktion wird Urwald-Abholzung weiter verstärken

Newsartikel | 8 November, 2010 um 0:00

Eine Erhöhung des Biospritbedarfs bedeutet, dass die Nachfrage nach Rohstoffen für Biodiesel und Bioethanol zunimmt.

Die Rainbow Warrior auf "Turn the Tide Tour" in Indonesien

Newsartikel | 21 Oktober, 2010 um 0:00

Die Rainbow Warrior stößt auf indonesischen Gegenwind. Je mehr die Greenpeace- Kampagne zur Erhaltung der indonesischen...

96 - 100 von 125 Ergebnissen.

Themen