.

Erhalt der Urwälder

Wälder sind neben den Weltmeeren die artenreichsten, produktivsten und wertvollsten Lebensräume unserer Erde. Sie erzeugen Sauerstoff, binden Kohlenstoff und regulieren so unser Klima.

Der Waldschutz ist somit einer der einfachsten und kostengünstigsten Wege, um dem Klimawandel entgegen zu wirken. Die Wälder zu schützen, bewahrt nicht nur die biologische Vielfalt, sondern verteidigt auch die Rechte der Indigenen, die in diesen Wäldern leben.

 

Greenpeace setzt sich für eine Zukunft ein, in der es den Wäldern wieder erlaubt ist – mit all ihren einzigartigen Lebensformen – zu gedeihen. Wir kämpfen deshalb für:

» einen weltweiten Abholzungsstopp bis 2020

.

Die neuesten Updates

 

Brände in Russland 2010

Newsartikel | 18 August, 2010 um 0:00

Greenpeace gibt aktuelle Informationen zu Russlands brennendem Wald an die uninformierte Bevölkerung weiter.

HSBC verkauft Sinar Mas Anteile

Infoseite | 8 Juli, 2010 um 10:00

Am 8. Juli 2010 verkündete die Bank HSBC (= brit. Bank, laut Forbes Global 2000-Liste, größtes Finanzdienstleistungsuntern...

Sinar Mas & APP

Newsartikel | 7 Juli, 2010 um 0:00

Brandanschlag im Climate Defenders Camp

Newsartikel | 21 Juni, 2010 um 0:00

Keine Einschüchterung nach Brandanschlag im neuaufgebauten Climate Defenders Camp in Indonesien.

Waldmoratorium in Kanada

Newsartikel | 19 Mai, 2010 um 0:00

Dreijährige Auszeit für kanadischen Kahlschlag auf 28 Millionen Hektar - ein Erfolg für die jahrelange Greenpeace-Kampagne.

96 - 100 von 112 Ergebnissen.

Themen