.

Erhalt der Urwälder

Wälder sind neben den Weltmeeren die artenreichsten, produktivsten und wertvollsten Lebensräume unserer Erde. Sie erzeugen Sauerstoff, binden Kohlenstoff und regulieren so unser Klima.

Der Waldschutz ist somit einer der einfachsten und kostengünstigsten Wege, um dem Klimawandel entgegen zu wirken. Die Wälder zu schützen, bewahrt nicht nur die biologische Vielfalt, sondern verteidigt auch die Rechte der Indigenen, die in diesen Wäldern leben.

 

Greenpeace setzt sich für eine Zukunft ein, in der es den Wäldern wieder erlaubt ist – mit all ihren einzigartigen Lebensformen – zu gedeihen. Wir kämpfen deshalb für:

» einen weltweiten Abholzungsstopp bis 2020

Aktiv werden

.

Die neuesten Updates

 

Flaschenpost aus dem Amazonas

Blog-Eintrag von Manuel Marinelli | 20 April, 2012

Segeln auf dem Amazonas, wo alles so ist wie immer und doch alles ganz anders... Seit fast drei Monaten bin ich jetzt schon mit an Bord der neuen Rainbow Warrior und seitdem hat sich einiges getan. Im Moment aber segeln (ja,...

Belo Monte – schönster Berg und größtes Unrechtsprojekt

Blog-Eintrag von Hanna Schwarz | 19 April, 2012

Belo Monte bedeutet im portugiesischen schöner Berg – und hat mittlerweile eine völlig andere Tragweite erlangt. Belo Monte ist Inbegriff für ein Wahnsinns-Unrechtsprojekt. Ein Projekt, das auf weltweit größten Widerstand und Kritik...

Die Baustelle des Belo Monte Staudamms

Bildergalerie | 18 April, 2012

Rainbow Warrior - Reise durch den Amazonas

Bildergalerie | 26 März, 2012

31 - 35 von 74 Ergebnissen.

Themen