Hinweis: Onlinespenden bis spätestens 28.12.2014 können rechtzeitig eingezogen werden, um Ihre Spende 2014 steuerlich absetzbar zu machen.
Danke für Ihr Verständnis! ▶ Jetzt online spenden

Kumi Naidoo

Infoseite - 4 März, 2011
Am 16. November 2009 wurde Kumi Naidoo Executive Director von Greenpeace International

Kumi Naidoo, Executive Director von Greenpeace International. © Greenpeace/Marco Okhuizen

Geboren 1965 in Südafrika, begann Kumi Naidoo schon in jungen Jahren, eine zentrale Rolle im Kampf gegen das damalige Apartheid-Regime einzunehmen. Polizeiliche Schikanen und laufende Verhaftungen zwangen ihn Ende der 1980er, sein Heimatland zu verlassen. Mithilfe eines Rhodes-Stipendiums absolvierte Naidoo ein Studium der Politischen Soziologie an der Universität von Oxford und kehrte anschließend nach Südafrika zurück.

Größere internationale Bekanntheit erlangte Naidoo schließlich in den rund zehn Jahren als Generalsekretär und Geschäftsführer der in Südafrika beheimateten zivilgesellschaftlichen Organisation "CIVICUS: World Alliance for Citizen Participation". 2005 fungierte er zudem als Gründungsmitglied des "Global Call to Action against Poverty (GCAP)", einer gemeinnützigen Organisation, die sich in über hundert Ländern der Welt gegen Armut sowie Hunger und für die Gleichberechtigung aller Menschen einsetzt. Deren stellvertretender Vorsitzender ist Naidoo auch bis heute geblieben - denn er weiß, wie sehr Armut und Umweltzerstörung einander bedingen.

"Die Arbeit von Greenpeace habe ich bereits als junger Anti-Apartheid-Aktivist in Südafrika bewundert", räumt der charismatische Soziologe ein, der Greenpeace zuletzt als Vorstandsmitglied in Afrika näherkam und nun Gerd Leipold in der Amsterdamer Zentrale der Umweltorganisation nachfolgt. "Es ist dieser Mix aus Leidenschaft und Pragmatismus, der nicht nur inspirierend ist, sondern vor allem zu den dringend notwendigen Veränderungen auf unserem Planeten führt. Für mich ist Greenpeace einfach einer der wertvollsten Aktivposten, den die Welt besitzt. Und als solcher spielt diese Organisation eine entscheidende Rolle dabei, die verhängnisvolle Entwicklung auf unserer Erde zu korrigieren", so Kumi Naidoo bei seinem ersten medienöffentlichen Greenpeace-Auftritt.

Themen