Save the Bees ! Mach mit beim Bienenschutz !

Samstag, 12.4.: Seminar zur artgerechten und wesensgemäßen Bienenhaltung

Actualité - avril 9, 2014
Kenntnisse über das Leben des Bienenvolkes sind eine Voraussetzung für die artgerechte Bienenhaltung. Michel Colette, zertifizierter Demeter-Imker und Leiter des Lehrbienenstandes in Hollenfels, erklärt: den Bien und seine Glieder, die Bedeutung des Naturwabenbaus, die Brutentwicklung, den Wärmehaushalt, die natürliche Vermehrung. Morgens: Theorie, Nachmittags: Arten und Bau von Beuten.

mardi 8 avril 2014

 

MACH MIT BEIM BIENENSCHUTZ !

Seminar über die artgerechte & wesensgemäße Bienenhaltung

Samstag, 12. April 2014, 09.00 - 16.00 Uhr

Haus vun der Natur, 5 route de Luxembourg, Kockelscheuer 

Kursgebühr: 25€ (inklusive Kursunterlagen und Mittagssnack)

Anmeldung bis zum 10.04.2014 bei Lea Bonblet, Tel. 29 04 04 313,

Bitte nutzen Sie den Parkplatz P&R-Kockelscheuer, bzw. die städtische Buslinie Nr. 18 sowie den Fußweg zum Haus oder Bus Nr. 200 aus Richtung Bettemburg

Weitere Informationen zum Seminar

Viele Kleinigkeiten im Garten können den Bienen eine Hilfe sein. Informieren Sie sich über die Bienenvielfalt im Garten. Im Merkblatt „Vielfalt für Bienen“ finden Sie, was Sie tun können, um in Ihrem Garten Futterpflanzen und Nisthilfen für die Bienen bereitzustellen. Merkblatt Vielfalt für Bienen

Nutzen Sie alternative Schädlingsbekämpfungsmittel statt Pestizide, damit der Garten ein ökologisches Gleichgewicht findet.Verzichten Sie im Haushalt auf die Chemiekeule (Reinigungsprodukte, Farben, Desinfektionsmittel, Pilz- und lnsektenbekämpfung,...).

Flyer Haushalte ohne Pestizide

Kaufen Sie saisonale Lebensmittel, vorzugsweise aus biologischem, lokalem Anbau. Unterstützen Sie Biolandwirte und Imker aus Ihrer Region, indem Sie ihre Produkte kaufen ! Informationen und Adressen in Luxemburg finden Sie in dem Einkaufsratgeber für biologische Lebensmittel.

Tags