Mühleberg vom Netz: am 18. Mail 2014 abstimmen

Im Fokus: Schütze die Bienen

Bienen sind für den Erhalt unserer biologischen Vielfalt und damit für ein intaktes Ökosystem extrem wichtig. Allein 71 der 100 wichtigsten Nahrungspflanzen werden von Bienen bestäubt. Seit den späten 1990er Jahren berichten Imker jedoch von einer ungewöhnlich hohen Sterberate ihrer Bienen-Völker.

Eine der grössten Bedrohungen für die Bienen sind chemische Pestizide, die in der industriellen Landwirtschaft verwendet werden. Zudem bieten die kargen Monokulturen nicht die abwechslungsreiche Ernährung, die Bienen zum Überleben benötigen.

Um unsere biologische Vielfalt zu erhalten und unsere Ernährungssicherheit nicht aufs Spiel zu setzen, müssen wir uns von diesem destruktiven, chemieintensiven Landwirtschafssystem lösen. Der Schlüssel für eine gesunde, bienenreichen Zukunft liegt in einer modernen, ökologischen Landwirtschaft.

 

Aktivitäten

Jetzt mitmachen!

Neueste Beiträge

 

Japan wird alt

Story | 24. Januar, 2014 am 16:00 1 Kommentar

Die Bevölkerung in Japan nimmt seit Jahren ab. Die zunehmend hohe Lebenserwartung der Senioren fordert der jungen Generation viel unbezahlte Leistung ab.

Public Eye Awards 2014: Preisübergabe an Gazproms Strategiechef

Newsblog-Eintrag von Martin C. Müller | 24. Januar, 2014

Gazprom gewann gestern mit grossem Vorsprung den Public-Eye-Publikumspreis. Bereits am späten Abend kam es zur Preisübergabe an Sergey Vakulenko - Chef für Strategie und Planung bei Gazprom Neft. Der Gazprom-Vertreter befand sich...

Golden Rice

Story | 24. Januar, 2014 am 11:00

«Gazprom was here»

Newsblog-Eintrag von Martin C. Müller | 23. Januar, 2014

In Davos sind heute Nachmittag vier Eisbären in einer Ölpest verendet. An der Stelle, wo sie leblos liegen, prangt ein Schild mit der Aufschrift «Gazprom was here».   Mit dieser symbolischen Aktion – die Ölpest ist aus...

The Public Eye Awards 2014: Gap und Gazprom erhalten den Schmähpreis

Newsblog-Eintrag von Lilla Lukacs | 23. Januar, 2014

Die Erklärung von Bern (EvB) und Greenpeace Schweiz haben heute in Davos während des Weltwirtschaftsforums (WEF) die gefürchteten Schmähpreise The Public Eye Awards vergeben. Dieses Jahr haben 280'000 Online-Voter abgestimmt und sich...

Energiepolitik: Die EU geht nicht weit genug, die Schweiz hinkt hinterher

Newsblog-Eintrag von Marco Fähndrich | 22. Januar, 2014

Die Europäische Union braucht wie die Schweiz ambitioniertere Klimaschutzziele für das Jahr 2030. Die EU-Kommission hat heute zwar neue Eckwerte für die Reduktion der Treibhausgase und den Anteil an erneuerbaren Energien festgelegt,...

Greenpeace wirft Gazprom vor, Ölpest in Sibirien zu vertuschen

Newsblog-Eintrag von Yves Zenger | 22. Januar, 2014

Greenpeace Russland hat die russische Staatsanwaltschaft aufgefordert, eine Untersuchung gegen Gazprom einzuleiten. Der Verdacht: Eine geheime Absprache zwischen dem Ölkonzern und den zuständigen Überwachungsbehörden, um das Ausmass...

Abstimmungsvorlage vom 9. Februar 2014

Story | 16. Januar, 2014 am 14:16

Am 9. Februar 2014 stimmen wir über Finanzierung und Ausbau der Bahninfrastruktur (FABI) ab. Diese Vorlage ist eine entscheidende Weichenstellung: Es gilt, heute in Unterhalt, Sicherheit und Ausbau der Bahn zu investieren. Damit der öffentliche...

41 - 48 von 2030 Ergebnisse.