Jetzt Mitgliedschaft erneuern!

Jetzt mitmachen!

Aktuell im Greenpeace Magazin

Neueste Beiträge

 

Studie zu Neonicotinoid-Pestiziden: Risiko für Wildbienen und andere Tiere grösser...

Medienmitteilung | 12. Januar, 2017 am 11:01

Pestizide aus der Gruppe der Neonicotinoide – darunter Sygentas Thiamethoxam – bedrohen nicht nur Bienen, sondern auch andere Lebewesen ernsthaft. Das geht aus einer heute von Greenpeace veröffentlichten Studie hervor. Greenpeace fordert daher...

Was geschieht mit dem Unternehmensteil «Axpo Problems»?

Medienmitteilung | 21. Dezember, 2016 am 10:06

Die Axpo präsentiert erneut ein trübes Jahresergebnis. Wegen der tiefen Energiepreise steht die Rentabilität des Stromproduktions-Sektors des Energiekonzerns stark unter Druck. Die Probleme sind hausgemacht. Mit «Axpo Solutions» strebt der...

ENSI macht Hauruck-Übung beim AKW Beznau nicht mit

Medienmitteilung | 20. Dezember, 2016 am 8:30

Die Axpo muss die Wiederinbetriebnahme von Beznau 1 ein weiteres Mal nach hinten schieben. Die Betreiberin des ältesten AKW der Welt und die Atomaufsichtsbehörde ENSI bestätigen gegenüber dem «Tages-Anzeiger», dass der Problemreaktor frühestens...

Keine Experimente in Leibstadt!

Medienmitteilung | 19. Dezember, 2016 am 13:09

Die Betreiberin des Atomkraftwerks Leibstadt hat der Atomaufsichtsbehörde ENSI einen Bericht zu den Brennelementschäden eingereicht und wünscht sich die Freigabe zum Wiederanfahren mit einer neuen Kernbeladung. Die Leibstadt-Betreiberin tut diese...

Steigende Entsorgungskosten: Atomkonzerne haben nichts aus der Geschichte gelernt

Medienmitteilung | 15. Dezember, 2016 am 15:26

Die Schweizer Atomwirtschaft schätzt die Kosten für die Stilllegung und Entsorgung der AKW und deren Altlasten neu auf 22,8 Milliarden Franken; 10 Prozent mehr als bei der letzten Kostenschätzung vor 5 Jahren. Der weitere Anstieg ist mit Blick...

Fehlerhafte Schmiedeteile in Beznau doch nicht ausgeschlossen

Medienmitteilung | 13. Dezember, 2016 am 16:16

Bei den AKW Beznau und Gösgen müssen die Dampferzeuger genauer überprüft werden. Greenpeace Schweiz begrüsst diese Verfügung der Atomaufsichtsbehörde ENSI. Stefan Füglister, Atomexperte für Greenpeace Schweiz, kommentiert:

Urin-Untersuchung von Greenpeace Schweiz

Medienmitteilung | 13. Dezember, 2016 am 8:30

Greenpeace Schweiz hat den Urin von 20 zufällig ausgewählten KonsumentInnen auf Pestizid-Metabolite untersuchen lassen. In allen Proben wurden solche Abbauprodukte von Pestiziden gefunden. Darunter auch von Stoffen, die gesundheitsgefährlich sind...

Ein Plan ohne Aktion

Medienmitteilung | 9. Dezember, 2016 am 15:13

Der Verein Konzernverantwortungsinitiative (Greenpeace Schweiz ist eine der Trägerorganisationen) begrüsst die Verabschiedung des Nationalen Aktionsplans für Wirtschaft und Menschenrechte (NAP). Über fünf Jahre nach Annahme der Uno-Leitprinzipien...

1 - 8 von 1062 Ergebnisse.