Greenpeace nimmt Sie mit in die Arktis!

Bekannt ist Greenpeace vor allem für seine spektakulären, gewaltfreien Aktionen gegen die Umweltzerstörung. Diese sind aber nur ein Teil unseres Umweltengagements; Greenpeace führt Jugendprojekte durch, lobbyiert bei ParlamentarierInnen und entwickelt Lösungsvorschläge. Auch Umweltbildung wird bei uns gross geschrieben. Unser Engagement in der Bildung beruht auf folgender Überzeugung:

  • Bildung soll befähigen sich für seine Ziele einzusetzen
  • Bildung passiert durch Handeln
  • Echte Bildung ist partizipativ und bedürfnisorientiert
  • Information ist nicht Bildung (mehr dazu lesen Sie hier)

Greenpeace Schulbesuch.ch bietet ein Schulbesuchsprogramm an, um Jugendliche über Umweltthemen zu sensibilisieren und ihnen Handlungsspielräume aufzuzeigen. Vielleicht bei Ihnen in der Klasse, im Konfirmationsunterricht oder im Rahmen einer Projektwoche? Unser Schulbesuchs-Team mit ausgebildeten Freiwilligen freut sich darauf, die Greenpeace-Themen in Schulklassen zu tragen.

«Ich fand, Sie haben es sehr spannend gemacht und auch einen abwechslungsreichen Unterricht.» (Sek-Schülerin)

«Ihr habt diesen Schulbesuch super toll gemacht und ich konnte viele neue Sachen lernen über die Bienen.» (Schüler 13 Jahre)

Rahmenbedingungen:

  • mindestens 4 Lektionen oder mehr
  • die didaktischen Prinzipien der BNE dienen uns als Grundlage
  • Unkostenbeitrag CHF 150/halber Tag ||| CHF 250/ ganzer Tag
Schulbesuch

© Greenpeace

      

Flashmob Tanz: Schulbesuch mit Thema Detox in Winterthur © Greenpeace

 
Schulbesuch

© Greenpeace

      
Bienenschutz

© Greenpeace

 

Interessiert?

Hast du noch Fragen, möchtest mit uns Kontakt aufnehmen oder willst du uns für einen Schulbesuch buchen? - Danke klick hier:


 

 



Kategorien