Hier klicken

Informationen aus erster Hand

Seit Anbeginn legt Greenpeace nicht nur grossen Wert auf die gute Vorbereitung von Kampagnen und Einsätzen, auch die Kommunikation wird als wichtiges Instrument sehr sorgfältig gepflegt. Unsere Teams aus aller Welt recherchieren täglich und berichten für Sie. Wir beginnen dort zu erzählen, wo andere aufhören...

Hier finden Sie die aktuellsten Informationen aus der Welt von Greenpeace. Die letzten News über unsere Kampagnen und Aktivitäten. Bilder und Videos von der «Front», recherchierte Hintergrundberichte und tagesaktuelle Themen aus unserem Newsblog.

Unsere Rubrik «Thoreau» bietet eine Sammlung von weiteren Themen und liefert als Informationsquelle eine Fülle von Erklärungen, interessanten Links und multimedialen Inhalten.

Greenpeace ist während ihren Einsätzen stets mit dem Objektiv mit dabei und bestrebt, Mitglieder, Presse und die Öffentlichkeit aus erster Hand zu informieren. Unsere Informationen sind «ungefiltert» und decken Tatsachen schonungslos auf. Automatische Updates erhalten Sie, wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden oder einen unserer Feeds & Social Network Features nutzen.

Neueste Beiträge

 

Greenpeace Magazin Themenschwerpunkt Bevölkerungswachstum

Story | 3. Februar, 2014 am 17:00

Die Bevölkerung muss schrumpfen bei einem Fussabdruck null. Doch was heisst das? Wenn wir die Geburtenraten strikte kontrollieren, und gleichzeitig unseren Energieverbrauch in der Schweiz auf 2000, oder gar 1000 Watt reduzieren, unsere Mobilität...

EU-Subventionen für Überfischung

Newsblog-Eintrag von Andrea Rid | 1. Februar, 2014

Am frühen Abend des 28.1. einigten sich Vertreter der EU-Kommission, der griechischen Ratspräsidentschaft und des Europaparlaments, wie künftig die Verteilung der Fischereifördergelder erfolgen soll. Konkret geht es dabei um...

Brasilien: Soja-Moratorium bis Ende Dezember verlängert - Greenpeace fordert...

Newsblog-Eintrag von Mirjam Kopp | 1. Februar, 2014

Die führenden Soja-Händler Brasiliens haben beschlossen, das seit sieben Jahren gültige Soja-Moratorium letztmalig zu verlängern. Es läuft bis Ende Dezember 2014. Dies teilten sie am 31. Januar in Brasilia mit. Dort traf sich der...

Shell: Keine Ölbohrungen vor Alaska in 2014

Newsblog-Eintrag von Nadine Berthel | 31. Januar, 2014

Der Geschäftsführer von Shell , Ben van Beurden, hat am Donnerstag erklärt, dass das Unternehmen im Sommer 2014 nicht wie geplant Ölbohrungen vor der Küste Alaskas durchführen wird. Die Entscheidung folgt auf das Urteil eines US...

Erfolg: L’Oreal will auf Palmöl aus Regenwaldzerstörung verzichten

Newsblog-Eintrag von Mirjam Kopp | 30. Januar, 2014

Sie sind es sich endlich wert – der weltweit grösste Konzern für Beauty- und Kosmetikprodukte hat sich ehrgeizigere Ziele beim Waldschutz gesetzt. Bis zum Jahr 2020 will L’Oreal nicht-nachhaltiges Palmöl aus all seinen Produkten...

Erfolg: Axpo stoppt Uran-Bezüge aus Mayak

Newsblog-Eintrag von Martin C. Müller | 27. Januar, 2014

Wir begrüssen den Entscheid der Axpo, definitiv auf Mayak-Uran zu verzichten. Damit stoppt der Schweizer AKW-Betreiber Uran-Bezüge aus einer Atomanlage, die im laufenden Betrieb grosse Mengen von Radioaktivität freisetzt und seit...

Public Eye Awards 2014: Preisübergabe an Gazproms Strategiechef

Newsblog-Eintrag von Martin C. Müller | 24. Januar, 2014

Gazprom gewann gestern mit grossem Vorsprung den Public-Eye-Publikumspreis. Bereits am späten Abend kam es zur Preisübergabe an Sergey Vakulenko - Chef für Strategie und Planung bei Gazprom Neft. Der Gazprom-Vertreter befand sich...

«Gazprom was here»

Newsblog-Eintrag von Martin C. Müller | 23. Januar, 2014

In Davos sind heute Nachmittag vier Eisbären in einer Ölpest verendet. An der Stelle, wo sie leblos liegen, prangt ein Schild mit der Aufschrift «Gazprom was here».   Mit dieser symbolischen Aktion – die Ölpest ist aus...

The Public Eye Awards 2014: Gap und Gazprom erhalten den Schmähpreis

Newsblog-Eintrag von Lilla Lukacs | 23. Januar, 2014

Die Erklärung von Bern (EvB) und Greenpeace Schweiz haben heute in Davos während des Weltwirtschaftsforums (WEF) die gefürchteten Schmähpreise The Public Eye Awards vergeben. Dieses Jahr haben 280'000 Online-Voter abgestimmt und sich...

Energiepolitik: Die EU geht nicht weit genug, die Schweiz hinkt hinterher

Newsblog-Eintrag von Marco Fähndrich | 22. Januar, 2014

Die Europäische Union braucht wie die Schweiz ambitioniertere Klimaschutzziele für das Jahr 2030. Die EU-Kommission hat heute zwar neue Eckwerte für die Reduktion der Treibhausgase und den Anteil an erneuerbaren Energien festgelegt,...

91 - 100 von 1614 Ergebnisse.