Apps

Informationen aus erster Hand

Seit Anbeginn legt Greenpeace nicht nur grossen Wert auf die gute Vorbereitung von Kampagnen und Einsätzen, auch die Kommunikation wird als wichtiges Instrument sehr sorgfältig gepflegt. Unsere Teams aus aller Welt recherchieren täglich und berichten für Sie. Wir beginnen dort zu erzählen, wo andere aufhören...

Hier finden Sie die aktuellsten Informationen aus der Welt von Greenpeace. Die letzten News über unsere Kampagnen und Aktivitäten. Bilder und Videos von der «Front», recherchierte Hintergrundberichte und tagesaktuelle Themen aus unserem Newsblog.

Unsere Rubrik «Thoreau» bietet eine Sammlung von weiteren Themen und liefert als Informationsquelle eine Fülle von Erklärungen, interessanten Links und multimedialen Inhalten.

Greenpeace ist während ihren Einsätzen stets mit dem Objektiv mit dabei und bestrebt, Mitglieder, Presse und die Öffentlichkeit aus erster Hand zu informieren. Unsere Informationen sind «ungefiltert» und decken Tatsachen schonungslos auf. Automatische Updates erhalten Sie, wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden oder einen unserer Feeds & Social Network Features nutzen.

Neueste Beiträge

 

Steigende Entsorgungskosten: Atomkonzerne haben nichts aus der Geschichte gelernt

Medienmitteilung | 15. Dezember, 2016 am 15:26

Die Schweizer Atomwirtschaft schätzt die Kosten für die Stilllegung und Entsorgung der AKW und deren Altlasten neu auf 22,8 Milliarden Franken; 10 Prozent mehr als bei der letzten Kostenschätzung vor 5 Jahren. Der weitere Anstieg ist mit Blick...

Fehlerhafte Schmiedeteile in Beznau doch nicht ausgeschlossen

Medienmitteilung | 13. Dezember, 2016 am 16:16

Bei den AKW Beznau und Gösgen müssen die Dampferzeuger genauer überprüft werden. Greenpeace Schweiz begrüsst diese Verfügung der Atomaufsichtsbehörde ENSI. Stefan Füglister, Atomexperte für Greenpeace Schweiz, kommentiert:

Wir haben es im Urin

Newsblog-Eintrag von Yves Zenger | 13. Dezember, 2016

Von 20 ProbandInnen haben wir Urin proben auf Pestizid-Rückstände analysieren lassen. Das Resultat: Alle Proben waren positiv. Die gute Nachricht: Je höher der Anteil von Bio-Lebensmitteln, desto weniger Pestizide sind im Urin.  ...

Urin-Untersuchung von Greenpeace Schweiz

Medienmitteilung | 13. Dezember, 2016 am 8:30

Greenpeace Schweiz hat den Urin von 20 zufällig ausgewählten KonsumentInnen auf Pestizid-Metabolite untersuchen lassen. In allen Proben wurden solche Abbauprodukte von Pestiziden gefunden. Darunter auch von Stoffen, die gesundheitsgefährlich sind...

Ein Plan ohne Aktion

Medienmitteilung | 9. Dezember, 2016 am 15:13

Der Verein Konzernverantwortungsinitiative (Greenpeace Schweiz ist eine der Trägerorganisationen) begrüsst die Verabschiedung des Nationalen Aktionsplans für Wirtschaft und Menschenrechte (NAP). Über fünf Jahre nach Annahme der Uno-Leitprinzipien...

Betörend schöner Kohlenstoffspeicher

Newsblog-Eintrag von Greenpeace Deutschland (ergänzt: Yves Zenger) | 8. Dezember, 2016

Sie speichern riesige Mengen Kohlenstoff, sind Heimat etlicher indigener Völker sowie unzähliger Tier- und Pflanzenarten: die Wälder des Nordens. Doch wie lange kann dieses wertvolle Ökosystem den Klimawandel noch bremsen?   ...

Unbefristetes Gentech-Moratorium hätte mehr Planungssicherheit bedeutet

Medienmitteilung | 6. Dezember, 2016 am 14:28

Bereits zweimal wurde das Moratorium für den kommerziellen Anbau von Gentech-Pflanzen in der Schweiz verlängert. Nun spricht sich der Nationalrat für eine weitere Verlängerung des Anbaumoratoriums um vier Jahre aus. Unser Medienkommentar:

Umweltrating zeigt: Der Nationalrat vernachlässigt den Umweltschutz

Medienmitteilung | 2. Dezember, 2016 am 9:53

Der vor einem Jahr neu angetretene Nationalrat stimmt deutlich weniger oft im Interesse des Umweltschutzes als in der letzten Legislatur. Grund dafür sind Sitzgewinne von SVP und FDP bei den letzten Wahlen sowie das umweltkritischere...

Keine Ambitionen – das neue Klimagesetz der Schweiz

Medienmitteilung | 29. November, 2016 am 12:13

Die Klima-Allianz Schweiz lehnt das vom Bundesrat vorgeschlagene CO2-Gesetz ab. Es enthält weder die Zielsetzungen des Pariser Klimaabkommens noch adäquate Umsetzungsmassnahmen. Für eine angemessene Umsetzung muss die wohlhabende Schweiz ihre...

46 Prozent des Stimmvolks will Beznau den Stecker ziehen

Newsblog-Eintrag von Thomas Mäder | 27. November, 2016

Die Schweizer Stimmbevölkerung hat die Atomausstiegsinitiative abgelehnt – unsere altersschwachen AKW können somit weiterhin bis zum St. Nimmerleinstag weiterlaufen. Aber: 46 Prozent haben der Initiative zugestimmt. Das ist eine sehr...

11 - 20 von 3034 Ergebnisse.