Apps

Informationen aus erster Hand

Seit Anbeginn legt Greenpeace nicht nur grossen Wert auf die gute Vorbereitung von Kampagnen und Einsätzen, auch die Kommunikation wird als wichtiges Instrument sehr sorgfältig gepflegt. Unsere Teams aus aller Welt recherchieren täglich und berichten für Sie. Wir beginnen dort zu erzählen, wo andere aufhören...

Hier finden Sie die aktuellsten Informationen aus der Welt von Greenpeace. Die letzten News über unsere Kampagnen und Aktivitäten. Bilder und Videos von der «Front», recherchierte Hintergrundberichte und tagesaktuelle Themen aus unserem Newsblog.

Unsere Rubrik «Thoreau» bietet eine Sammlung von weiteren Themen und liefert als Informationsquelle eine Fülle von Erklärungen, interessanten Links und multimedialen Inhalten.

Greenpeace ist während ihren Einsätzen stets mit dem Objektiv mit dabei und bestrebt, Mitglieder, Presse und die Öffentlichkeit aus erster Hand zu informieren. Unsere Informationen sind «ungefiltert» und decken Tatsachen schonungslos auf. Automatische Updates erhalten Sie, wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden oder einen unserer Feeds & Social Network Features nutzen.

Neueste Beiträge

 

Die falschen Hoffnungen der schwedischen Atomindustrie

Newsblog-Eintrag von Thomas Mäder | 16. Juni, 2016

In Schweden scheint die Atom-Lobby einen Sieg errungen zu haben: Das Parlament erlaubt den Bau neuer AKW. Das erstaunt, in einem Land, in dem der Atomausstieg eigentlich schon vor rund 30 Jahren in einer Volksabstimmung besiegelt...

«Wir dürfen das Klima nicht im Regen stehen lassen»

Newsblog-Eintrag von Marco Fähndrich | 16. Juni, 2016

Regen, Regen und nochmals Regen. Das Wetter in der Schweiz lässt momentan zu wünschen übrig. Was hat das aber mit der Klimaerwärmung und unserem Verhalten zu tun? Antworten des Klimaexperten von Greenpeace Schweiz Georg Klingler.  ...

Die blinde Hoffnung in eine Renaissance des Atomzeitalters

Newsblog-Eintrag von Thomas Mäder | 14. Juni, 2016

Die Ausfuhr von radioaktiven Brennstäben aus der Schweiz könnte theoretisch schon in vier Jahren wieder erlaubt sein. So wollen es National- und Ständerat, obwohl sie eigentlich erst kürzlich ein Verbot dieser schädlichen Praxis...

Ein bisschen Energiewende bei der Axpo

Medienmitteilung | 13. Juni, 2016 am 10:23

Die Betreiberin des ältesten AKW der Welt rechnet damit, dass schon nächstes Jahr erneuerbare Energien ihre Haupteinnahmequelle sind. Die Axpo erweckt bei ihrer heutigen Kommunikation der Halbjahreszahlen den Eindruck, sie wolle sich doch noch...

Axpo verweigert Transparenz-Hearing zu Beznau

Medienmitteilung | 2. Juni, 2016 am 10:09

Die Axpo hat offenbar kein Interesse daran, die Bevölkerung offen über die Risiken des AKW Beznau zu informieren. Die Betreiberin des ältesten AKW der Welt weigert sich, sich einem öffentlichen Hearing zum Zustand von Beznau zu stellen und echte...

Rosa Brille und schwarze Stifte: Axpo verweigert Transparenz zu Beznau

Newsblog-Eintrag von Thomas Mäder | 2. Juni, 2016

Die Axpo zeigt sich weiterhin nicht einsichtig bei dem Vorwurf, dass sie zur Sicherheit des AKW Beznau am liebsten schweigt. Hintergrund der Forderung von Greenpeace und 40 weiteren Organisationen aus dem In- und Ausland sind die...

Gerechtigkeit für Berta!

Newsblog-Eintrag von Asti Roesle | 1. Juni, 2016 1 Kommentar

Die honduranische Indigene Berta Cáceres Flores wurde im März Opfer eines Gewaltverbrechens. Politische und wirtschaftliche Akteure hatten die unerschrockene Kämpferin für Menschenrechte und Umweltschutz immer wieder bedroht.   ...

PEGASOS oder der Mythos von der Erdbebensicherheit der Schweizer AKW

Newsblog-Eintrag von Thomas Mäder | 30. Mai, 2016

Erdbeben sind eine riesige Gefahr für die Schweizer Atomkraftwerke – grösser noch, als bisher angenommen. Das anerkennt die Atomaufsichtsbehörde ENSI zwar. Sie vertraut aber, offenbar aus Rücksicht auf die AKW-Betreiber, darauf, dass...

Höhere Erdbebengefahr für Schweizer AKW erfordert zügigeres Vorgehen

Medienmitteilung | 30. Mai, 2016 am 11:03

Die Schweizer Atomkraftwerke sind stärker durch Erdbeben gefährdet als nach Fukushima behauptet. Trotz dieser Erkenntnis kommt die Atomaufsichtsbehörde ENSI den AKW-Betreibern entgegen, so dass diese Nachrüstungen auf die lange Bank schieben...

Arktischer Hoffnungsschimmer

Newsblog-Eintrag von Yves Zenger | 25. Mai, 2016

Das arktische Eis ist infolge der Klimaerwärmung auf dem Rückzug. Kein Gesetz verbietet dort die Fischerei.  Das weckt Begehrlichkeiten. Jetzt konnten wir etliche Grossfirmen dazu bringen, auf das Kabeljau-Geschäft zu verzichten. ...

11 - 20 von 2958 Ergebnisse.