Hier klicken

Informationen aus erster Hand

Seit Anbeginn legt Greenpeace nicht nur grossen Wert auf die gute Vorbereitung von Kampagnen und Einsätzen, auch die Kommunikation wird als wichtiges Instrument sehr sorgfältig gepflegt. Unsere Teams aus aller Welt recherchieren täglich und berichten für Sie. Wir beginnen dort zu erzählen, wo andere aufhören...

Hier finden Sie die aktuellsten Informationen aus der Welt von Greenpeace. Die letzten News über unsere Kampagnen und Aktivitäten. Bilder und Videos von der «Front», recherchierte Hintergrundberichte und tagesaktuelle Themen aus unserem Newsblog.

Unsere Rubrik «Thoreau» bietet eine Sammlung von weiteren Themen und liefert als Informationsquelle eine Fülle von Erklärungen, interessanten Links und multimedialen Inhalten.

Greenpeace ist während ihren Einsätzen stets mit dem Objektiv mit dabei und bestrebt, Mitglieder, Presse und die Öffentlichkeit aus erster Hand zu informieren. Unsere Informationen sind «ungefiltert» und decken Tatsachen schonungslos auf. Automatische Updates erhalten Sie, wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden oder einen unserer Feeds & Social Network Features nutzen.

Neueste Beiträge

 

Klimapolitisches Duckmäusertum des Bundesrats

Medienmitteilung | 11. Juni, 2004 am 13:19

Der Bundesrat hat an seiner Klausursitzung in einem weiteren Anfall von Führungsschwäche entschieden, in Sachen CO2-Abgabe oder Klimarappen nichts zu entscheiden. Stattdessen schickt er einen bunten Strauss von sich widersprechenden Vorschlägen...

Verbrauch und CO2 Verbrauchssenkung als Alibiübung

Medienmitteilung | 4. Juni, 2004 am 13:20

«Auto-Schweiz» will uns mit einer guten Nachricht Sand in die Augen streuen: Der durchschnittliche Treibstoffverbrauch von in der Schweiz verkauften neuen Personenwagen ist im Jahr 2003 wiederum gesunken. Sieht man genauer hin, ist das Bild...

Klimasünderin Schweiz: traurige Spitze punkto CO2-Ausstoss

Medienmitteilung | 3. Juni, 2004 am 13:25

Die Schweiz gehört zu den weltweit schlimmsten Klimasünderinnen, was den CO2-Ausstoss pro Kopf anbelangt. Zu diesem erschreckenden Resultat kommt eine Liste der OECD, welche die sogenannt «grauen Emissionen» berücksichtigt. Gemäss dieser...

Der Klimarappen – eine juristische Zirkusnummer

Medienmitteilung | 25. Mai, 2004 am 13:29

In den nächsten Tagen entscheidet der Bundesrat über die Zulässigkeit des Klimarappens als freiwillige Massnahme im Rahmen des CO2-Gesetzes. Während das Gesetz hauptsächlich eine Reduktion der Emissionen an den CO2-Quellen anstrebt, ermöglicht...

Deponie Bonfol: Eingereichtes Sanierungsprojekt der Basler Chemie ist untauglich –...

Medienmitteilung | 14. Mai, 2004 am 12:45

Nach drei Jahren Planungsarbeiten hat die Basler Chemische Industrie (BCI) ein Sanie-rungsprojekt eingereicht, das in keiner Form dem heutigen Stand der Technik für Arbeitssicher-heit und Umweltschutz bei der Sanierung von Altlasten entspricht.

CO2-Reduktion: 90 Prozent im Inland, 10 Prozent im Ausland!

Medienmitteilung | 11. Mai, 2004 am 8:03

In Kürze entscheidet der Bundesrat, wie hoch der Anteil der Schweizer CO2-Reduktionen im Ausland sein soll. Ginge es nach der Erdöllobby und den Befürwortern des Klimarappens müssten möglichst viele «Verschmutzungsgutscheine» im Ausland...

Atommülllager Benken zur Chefsache machen

Medienmitteilung | 27. April, 2004 am 12:47

Die Schweizerische Energie-Stiftung SES und Greenpeace Schweiz fordern Bundesrat Moritz Leuenberger auf, das Atommülllager Benken zur Chefsache zu erklären und für die Einhaltung der allgemein anerkannten wissenschaftlichen Regeln zu sorgen. Sie...

CO2-Abgabe: Stärkt Gesundheit und Portemonnaie

Medienmitteilung | 22. April, 2004 am 8:00

Der Zusammenhang zwischen Klima und Gesundheit ist hinreichend bewiesen. Eine kohärente und nachhaltige Schweizer Klimapolitik hätte nicht nur Wirkung auf den Treibhaus-Effekt, sie wäre auch heilsam für unsere Gesundheit: Eine Reduktion der...

Juristisches Gutachten zeigt: Klimarappen höchst bedenklich!

Medienmitteilung | 18. April, 2004 am 7:59

In Kürze entscheidet der Bundesrat über CO2-Abgabe und Klimarappen. Die Erdölbranche lobbiert seit Monaten massiv für ihren Klimarappen, der in Wahrheit ein CO2-Verschmutzungsgutschein ist. Zudem ist er kartellrechtlich höchst bedenklich. Diesen...

Der Klimarappen – eine CO2-politische Falschmünzerei

Medienmitteilung | 16. April, 2004 am 7:53

Die Erdölvereinigung versucht, Parlament und Bundesrat eine private Zwangsabgabe, getarnt als „Klimarappen“, beliebt zu machen. Der Vorschlag erlaubt höhere CO2-Emissionen in der Schweiz. Das dient jedoch lediglich der Erdölindustrie. Die...

2071 - 2080 von 2559 Ergebnisse.