Apps

Informationen aus erster Hand

Seit Anbeginn legt Greenpeace nicht nur grossen Wert auf die gute Vorbereitung von Kampagnen und Einsätzen, auch die Kommunikation wird als wichtiges Instrument sehr sorgfältig gepflegt. Unsere Teams aus aller Welt recherchieren täglich und berichten für Sie. Wir beginnen dort zu erzählen, wo andere aufhören...

Hier finden Sie die aktuellsten Informationen aus der Welt von Greenpeace. Die letzten News über unsere Kampagnen und Aktivitäten. Bilder und Videos von der «Front», recherchierte Hintergrundberichte und tagesaktuelle Themen aus unserem Newsblog.

Unsere Rubrik «Thoreau» bietet eine Sammlung von weiteren Themen und liefert als Informationsquelle eine Fülle von Erklärungen, interessanten Links und multimedialen Inhalten.

Greenpeace ist während ihren Einsätzen stets mit dem Objektiv mit dabei und bestrebt, Mitglieder, Presse und die Öffentlichkeit aus erster Hand zu informieren. Unsere Informationen sind «ungefiltert» und decken Tatsachen schonungslos auf. Automatische Updates erhalten Sie, wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden oder einen unserer Feeds & Social Network Features nutzen.

Neueste Beiträge

 

Elektronik-Industrie verschmutzt Gewässer in Asien und Mexiko

Story | 8. Februar, 2007 am 12:40

Greenpeace veröffentlicht heute seine Studie «Cutting Edge Contamination: A study of environmental pollution during the manufacture of electronic products». Sie deckt auf, wie die Elektronik-Industrie die Umwelt massiv kontaminiert. Die...

Vollgas in die Klimahölle

Story | 5. Februar, 2007 am 12:36

Am Freitag haben die UNO-Klimawissenschaftler den neusten Weltklimabericht veröffentlicht. Das Ergebnis ist dramatisch: Die Forscher warnen in aller Deutlichkeit vor einer weiteren Erwärmung des Erdklimas. Bis zum Jahr 2095 ist im Vergleich zum...

Gute Luft: Bund darf jetzt nicht stehen bleiben!

Story | 30. Januar, 2007 am 11:25

Greenpeace zur Vernehmlassung «Aktionsplan gegen Feinstaub»

Trinkwassergefährdung Baselland: Inakzeptable Untätigkeit der Regierung

Story | 30. Januar, 2007 am 11:18

Greenpeace hat heute Vormittag die Baselbieter Regierung besucht. Diese hat es bisher versäumt, auf die von Greenpeace bekannt gemachte Trinkwassergefährdung durch die Chemiemülldeponien angemessen zu reagieren. Sie hat weder Sofortmassnahmen zum...

Trinkwassergefährdung Baselland: Inakzeptable Untätigkeit der Regierung

Medienmitteilung | 30. Januar, 2007 am 11:09

Greenpeace hat heute Vormittag die Baselbieter Regierung besucht. Diese hat es bisher versäumt, auf die von Greenpeace bekannt gemachte Trinkwassergefährdung durch die Chemiemülldeponien angemessen zu reagieren. Sie hat weder Sofortmassnahmen zum...

Trinkwassergefährdung Baselland: Inakzeptable Untätigkeit der Regierung

Medienmitteilung | 30. Januar, 2007 am 11:09

Greenpeace hat heute Vormittag die Baselbieter Regierung besucht. Diese hat es bisher versäumt, auf die von Greenpeace bekannt gemachte Trinkwassergefährdung durch die Chemiemülldeponien angemessen zu reagieren. Sie hat weder Sofortmassnahmen zum...

Gute Luft: Bund darf jetzt nicht stehen bleiben!

Medienmitteilung | 30. Januar, 2007 am 10:45

Greenpeace zur Vernehmlassung «Aktionsplan gegen Feinstaub»

Gute Luft: Bund darf jetzt nicht stehen bleiben!

Medienmitteilung | 30. Januar, 2007 am 10:45

Greenpeace zur Vernehmlassung «Aktionsplan gegen Feinstaub»

Esperanza bringt den Walen im Südpolarmeer Hoffnung

Story | 29. Januar, 2007 am 11:12

Am frühen Freitagmorgen (Ortszeit) ist das grösste Greenpeace-Schiff, die Esperanza, von Auckland/Neuseeland aus in See gestochen. Sein Ziel ist das Südpolarmeer. In diesem Walschutzgebiet treibt gerade eine japanische Walfangflotte ihr Unwesen.

Einsprache gegen Gaskraftwerk Chavalon

Medienmitteilung | 29. Januar, 2007 am 10:29

Energieeffizienz und Erneuerbare statt Grosskraftwerke

2101 - 2110 von 3520 Ergebnisse.