Apps

Informationen aus erster Hand

Seit Anbeginn legt Greenpeace nicht nur grossen Wert auf die gute Vorbereitung von Kampagnen und Einsätzen, auch die Kommunikation wird als wichtiges Instrument sehr sorgfältig gepflegt. Unsere Teams aus aller Welt recherchieren täglich und berichten für Sie. Wir beginnen dort zu erzählen, wo andere aufhören...

Hier finden Sie die aktuellsten Informationen aus der Welt von Greenpeace. Die letzten News über unsere Kampagnen und Aktivitäten. Bilder und Videos von der «Front», recherchierte Hintergrundberichte und tagesaktuelle Themen aus unserem Newsblog.

Unsere Rubrik «Thoreau» bietet eine Sammlung von weiteren Themen und liefert als Informationsquelle eine Fülle von Erklärungen, interessanten Links und multimedialen Inhalten.

Greenpeace ist während ihren Einsätzen stets mit dem Objektiv mit dabei und bestrebt, Mitglieder, Presse und die Öffentlichkeit aus erster Hand zu informieren. Unsere Informationen sind «ungefiltert» und decken Tatsachen schonungslos auf. Automatische Updates erhalten Sie, wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden oder einen unserer Feeds & Social Network Features nutzen.

Neueste Beiträge

 

950 Seiten Beznau-Bericht vollständig eingeschwärzt: Gericht soll Klarheit zum...

Medienmitteilung | 14. März, 2016 am 10:20

Greenpeace Schweiz will die unerträgliche Geheimniskrämerei um den Zustand des AKW Beznau endlich beenden. Dafür zieht die Umweltorganisation vor Bundesverwaltungsgericht. Dieses soll die Herausgabe eines Berichts zum Zustand des Herzstücks des...

Ein ganzes Jahr ohne Beznau - und alles lief bestens

Newsblog-Eintrag von Marco Pfister | 13. März, 2016

Vor genau einem Jahr ging Reaktor 1 in Beznau vorläufig vom Netz – und immer noch haben wir genug Strom. Das ist kein Wunder, denn Alternativen sind reichlich vorhanden. Fünf Jahre nach Fukushima ist es also  höchste Zeit, das...

Ein Jahr ohne Beznau 1 – und es ist genug Strom vorhanden

Medienmitteilung | 11. März, 2016 am 10:15

Vor genau fünf Jahren begann die Atomkatastrophe in Fukushima. Die Schweiz hat daraus aber immer noch nicht die nötigen Lehren gezogen: Der älteste Reaktor der Welt wird weiterhin künstlich am Leben erhalten - obwohl das letzte Jahr gezeigt hat,...

Erdöl- und Erdgaslobby müssen irreführende Werbung stoppen

Medienmitteilung | 8. März, 2016 am 14:18

Die Promotoren von Erdöl und Erdgas verwenden in Ihrer Werbung falsche und irreführende Behauptungen bezüglich Klima und Kosten. Die Schweizerische Lauterkeitskommission hat zwei Greenpeace-Beschwerden gegen die Erdöl-Vereinigung (EV) und den...

Erdöl und Erdgas können fürs Klima tödlich sein

Newsblog-Eintrag von Marco Fähndrich | 8. März, 2016 1 Kommentar

Gute Nachrichten für den Klimaschutz: Die Erdöl- und Gasbranche darf sich in ihrer Werbung in Zukunft nicht mehr grün und kostengünstig geben. Das ist aber noch nicht genug; deshalb fordert Greenpeace die Einführung von Warnhinweisen...

Medienkommentar zur Vertagung des Glyphosat-Entscheides durch die EU-Kommission

Medienmitteilung | 8. März, 2016 am 13:42

Vorerst hat die Vernunft gesiegt: Der Entscheid über die Verlängerung der Zulassung von Glyphosat wurde heute in Brüssel verschoben. Greenpeace, die Ärztinnen und Ärzte für Umweltschutz (AefU) sowie die Stiftung für Konsumentenschutz (SKS)...

AKW-Sicherheit: Wer sind die Wendehälse im Nationalrat?

Newsblog-Eintrag von Marco Fähndrich | 3. März, 2016

Der Nationalrat hat darauf verzichtet, die Laufzeit für das älteste AKW der Welt Beznau  zu beschränken und generell mehr Sicherheit für die bestehenden Atomkraftwerke zu gewähren. Verantwortung hierfür tragen unter anderem 22...

Frühstück mit bitterem Beigeschmack

Newsblog-Eintrag von Yves Zenger | 3. März, 2016

Eine Greenpeace-Untersuchung zeigt: Markenfirmen wie Ferrero oder PepsiCo tun zu wenig, um die Palmölindustrie von der Zerstörung indonesischer Regenwälder abzuhalten. Nestlé hat Fortschritte gemacht, es mangelt jedoch an Transparenz. ...

Fataler Fischzug – Unterwasserdrama in der Arktis

Newsblog-Eintrag von Yves Zenger | 2. März, 2016

In der norwegischen Arktis zieht sich die Eisdecke als Folge der Klimaerwärmung zurück. Jetzt wo sich viele Ölkonzerne zurückgezogen haben, kommen die Industriefischer. Das hat fatale Folgen für das unerschlossene marine Ökosystem.   ...

Atomausstieg wird zu einer Achterbahnfahrt ohne Bremsen

Medienmitteilung | 2. März, 2016 am 16:36

Der Nationalrat hat heute darauf verzichtet, die Laufzeit der bestehenden Atomkraftwerke zu beschränken und die Sicherheitsanforderungen zu verschärfen. Etliche bürgerliche Wendehälse haben mit diesem bedenklichen Entscheid sogar die Empfehlungen...

51 - 60 von 3193 Ergebnisse.